accordion menu joomla joomla menu not working joomla menu not working
Verein Allgemein
Aktuelles

Unentschieden im 1. Heimspiel der Herren

Das 1. Heimspiel unserer Herren am 08.12. endete mit einem 3:3 Unentschieden gegen den Ski-Club Ettlingen. Als Sieger in den Einzeln gingen auf Platz 1 Adriano Genda und Platz 2 Boris Bulic hervor. Daniel Werner unterlag seinem Kontrahenten im Matchtiebreak, Nicolas Jekauc musste sich ebenfalls geschlagen geben. Den 3. Punkt holten Genda/Bulic im 1er Doppel, ebenfalls im Matchtiebreak. Den zahlreichen Zuschauern boten sich wieder spannende Ballwechsel.

Das nächste Heimspiel der Herren findet am 12.01.19 um 18:00 Uhr statt, das 1. Heimspiel der Damen erst am 23.02.19. Zuschauer sind wie immer herzlich Willkommen.

Hinweisen möchten wir nochmal auf unser Glühweinfest, das am 21.12. ab 18:30 Uhr auf unserer Clubterrasse stattfindet. Anmeldungen bitte an Ralf Deininger per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle, die wir nicht mehr sehen, wünschen wir eine besinnliche Weihnachtszeit, frohe Festtage und einen guten Start ins Jahr 2019!

 

Schnupperkurs

Unser Schnupperkurs 2019 startet am 6. Mai 2019. In der Gebühr von 100.-€ sind 10 Trainerstunden und die Nutzung der Plätze während der gesamten Saison enthalten. Weitere Infos bei unserem 2. Vorstand Andreas Petri Telefon 07252-974114 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Saisonabschluss 2018

Unser alljährliches Schleifchenturnier zum Sasionabschluss findet am Sonntag, 23. September 2018 ab 13.00 Uhr statt.

Anmeldungen bitte an Andreas Petri (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel. 0178/5423542)

Damen und Herren gewinnen auf heimischen Boden

Am Sonntag, 24.06. bot sich in Gondelsheim dem Zuschauer wieder Tennis vom Feinsten. Die Damen empfingen den TC Ettenheim in der Oberliga und unsere Herren den TC Blankenloch in der 1. Bezirksliga. 

Bei den Damen sorgten Ludmilla Samsonova, Svenja Petri, Nadine Heckert und Madeleine Schaible für die Einzelpunkte. Die anschließenden Doppel bestritten Samsonova/Petri die ihren Gegnerinnen Schwendenmann/Gutsowska mit einem klaren 6:2; 6:0 keine Chance gaben und Heckert/Schaible gegen Krämer/Knöbele mit gleichem Ergebnis. Sophias Hausner und Ewa Duda unterlagen ihren Gegnerinnen, jeweils im Einzel und Doppel.

Damen 1 Gondelsheim

Aitor Arumburu, Adriano Genda, Boris Bulic und Nicolas Jekauc hatten jeweils ihre Gegner fest mit Griff. Jeder gab höchstens nur 1 Punkt an den Gegner ab. Nur bei Boris brachte der Matchtiebreak die Entscheidung für seinen Sieg. Lediglich die Einzel von Alexander Samardzic und Daniel Werner gingen an den Gegner. Das Doppel von Aitor und Adriano löste beim Zuschauer ein Staunen und Raunen aus. Sie gewannen mit 6:3; 6:2 gegen Julian-Alexander Weinbrecht und René Hötzel. Boris und Nici gewannen das 3er Doppel ebenfalls mit 6:1; 6:2 gegen Marc Rötzel/Christian Basa. Werner/Samardzic unterlagen Christian Rieder/Marc Krause mit 3:6; 1:6.

Daraus ergibt sich ein 6:3 Doppelsiegergebnis für unsere Damen und Herren! Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die hochklassige Unterhaltung! 

Vorschau: Heimspiel unserer Damen 1 gegen Dossenheim am Sonntag, 01.07.2018, um 11:00 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

Die Sommerrunde neigt sich dem Ende zu

Am Sonntag, den 22.07.2018, findet das letzte Damen 2-Heimspiel gegen Eggenstein statt. Nachdem unser Team am vergangenen Sonntag gegen Baden-Baden mit 5:4 gewonnen hat, müsste man, um einen Abstieg in die 1. Bezirksklasse zu vermeiden, gewinnen. Los geht's um 9:30 Uhr. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Vergangenes Wochenende spielten außerdem folgende Teams:

U12/1 gegen TSG Bruchsal 4:2
U12/2 gegen DJG Bruchsal 3:3
U16/1 gegen Königsbach 6:0
U18/1 gegen Karlsruher ETV 4:2
Damen 40/2 gegen TC Hochstetten 0:9
Herren 50/1 gegen Germania Neureut 1:8
Herren 50/2 gewannen gegen den Tabellenführer TC BW Baden-Baden 4:2
Damen 1 gegen Leimen 4:5
Damen 2 gegen TC GW Baden-Baden 5:4
Herren 1 gegen Grötzingen 2:7
Herren 2 gegen Kürnbach ebenfalls 2:7

Am kommenden Samstag (21.06.) findet ab 19:00 Uhr unser diesjähriges Sommerfest auf unserer Clubanlage statt. Wir freuen uns über die Anzahl der Anmeldungen und hoffen auf einen wunderschönen gemeinsamen Abend. Wer sich noch spontan dazu entscheidet, ist natürlich herzlich eingeladen.

Es geht wieder los!

Nach knapp 4 wöchiger Pause startet unsere Medenrunde jetzt erst richtig durch. Seid am Sonntag, 10.06. dabei und unterstützt unsere Damen und Herren 1 bei ihren Heimspielen. Die Herren beginnen um 9:30 Uhr gegen den gleichnamigen TC Grün-Weiß Baden-Baden und unsere Damen empfangen um 11:00 Uhr den Tennisclub Schwarz-Gelb Heidelberg 2 bei ihrem 2. Oberligaspiel.

Auch allen anderen Mannschaften die am Start sind wünschen wir viel Erfolg und tolle Spiele!

Spielplan für dieses Wochenende:

Fr, 08.06. 15:30 Uhr U14 m Gondelsheim/Diedelsheim - TSG Bruchsal
Sa, 09.06. 09:30 Uhr U16 m Gondelsheim/Diedelsheim - TC BW Östringen
    U18m Gondelsheim/Diedelsheim - TC Wolfsberg Pforzheim
    U18 w1 Gondelsheim/Diedelsheim - TC RW Baden-Baden
    U18 w2 TV Liedolsheim - Gondelsheim/Diedelsheim
  14:00 Uhr H50/1 Gondelsheim - TC RW Hochstetten
    D40/1 Gondelsheim/Diedelsheim - TC Iffezheim
    H40/2 SSV Waghäusel - Gondelsheim/Diedelsheim
So, 10.06. 09:30 Uhr H1 Gondelsheim - TC GW Baden-Baden
    D2 SSC Karlsruhe - Gondelsheim
    H2 TC BW Östringen - Gondelsheim
  11:00 Uhr D1 Gondelsheim -TC SG Heidlberg
  15:00 Uhr U12 m TC Kirrlach - Gondelsheim/Diedelsheim
    U12 w TSV Daxlanden - Gondelsheim Diedelsheim

 

Gondelsheim startet in die Medenrunde 2018

Am Sonntag, 06.05., starten wir in die neue Saison. Die Damen 1 schlagen ab 11:00 Uhr gegen den TC Heddesheim in der Oberliga auf und die Damen 2 ab 09:30 Uhr gegen Graben-Neudorf in der 2. Bezirksliga. Wir bitten um zahlreiche Unterstützung für unsere Damen bei ihrem 1. gemeinsamen Heimspiel.

Zeitgleich (ebenfalls ab 09:30 Uhr) gehen unsere Herren 1 in Bretten in der 1. Bezirksliga an den Start. Auch hier freuen wir uns über jeden Besucher. Allen anderen Mannschaften, die schon Freitag und Samstag mit ihren Spielen beginnen, wünschen wir ebenfalls einen guten und erfolgreichen Start!

Deutschland spielt Tennis

Kommt an unserem Tag der offenen Tür auf unserer Anlage vorbei. Euch erwartet u.a. folgendes:

  • Schnuppertrainings für Groß und Klein
  • Showmatches unserer Top Damen- und Herren-Mannschaften
  • Hüpfburg für unsere kleinen Gäste
  • Attraktives Besuchergewinnspiel mit einem einwöchigen Tennis- und Wellnessurlaub als Hauptgewinn* (mehr erfahrt ihr hier)

Bei Fragen zum Aktionstag des TC GW Gondelsheim wendet Euch bitte an Ralf Deininger, Tel. 0171/9948385.

* Die Gewinne werden unter allen teilnehmenden Besuchern der bundesweiten Initiative "Deutschland spielt Tennis" verlost.

Gondelsheim spielt Tennis!

Der TC GW Gondelsheim feiert den Start in die Sommersaison und lädt alle Tennisinteressierten ein, dabei zu sein. Am Sonntag, den 29.04. Uhrzeit ab 11:00 Uhr haben alle Besucher der Anlage die Gelegenheit, die Attraktivität des Tennissports mit all seinen Facetten hautnah zu erleben und das vielseitige Angebot des TC Gondelsheim kennenzulernen. Dem Besucher werden Showmatches der lokalen Damen- und Herrenmannschaft geboten. Jeder hat einfach die Möglichkeit, einen Tennisschläger in die Hand zu nehmen und ein Schnuppertraining zu machen.

Mit seinem Tennisfest beteiligt sich der TC GW Gondelsheim an dem Aktionswochenende „Deutschland spielt Tennis!“, mit dem der Deutsche Tennis Bund (DTB), die Landesverbände und Tennisclubs in ganz Deutschland gemeinsam ein Zeichen für den Tennissport setzen.

Bei Fragen zum Aktionstag des TC GW Gondelsheim wenden Sie sich bitte an Ralf Deininger, Tel. 0171/9948385

WEITERE TERMINE

- LK – Turnier am Samstag, den 21.04.2018. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer.
- Saisoneröffnungsturnier am Sonntag, den 22.04. ab 14:00 Uhr. Gespielt wird wie immer im Doppel-Mixed-Modus. Anmeldungen bitte an Andreas Petri , Tel. 0178/5423542
- Schnupperkurs für Anfänger und Fortgeschrittene ab Montag , den 7.Mai um 18 Uhr auf der Anlage. Anmeldungen nimmt Andreas Petri, Tel. 0178/5423542 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

SAVE THE DATE: Der Club plant eine gemeinsame 1. Maiwanderung auf das Musikfest nach Büchig, mit abschließendem Abschluss beim Männergesangsverein bei Fam. Schäfer.
Genaue Zeiten entnehmt Ihr bitte der Homepage oder in der nächsten Ausgabe.

Führungswechsel beim TC Grün-Weiß Gondelsheim

Erster Vorsitzende Volker Traut begrüßte die Mitglieder und Gäste zur 43. Jahreshauptversammlung im Vereinsheim und blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Der Verein bedachte seiner verstorbenen Mitglieder, Günther Argast, Peter Bürker, Herma Dittes und Hedi Dubronner.

Sportlich verlief das Jahr sehr erfolgreich, die Damenmannschaft spielt weiterhin in der Oberliga. Die 1. Herrenmannschaft schaffte den Aufstieg in die 1. Bezirksliga. Ebenfalls gelang den Herren 50 der Aufstieg in die 1. Bezirksklasse. Weiterhin spielten folgende Mannschaften in der Medenrunde: Damen 2, Herren 2 + 3, Damen 40, Herren 40 + 55. Im Jugendbereich gibt es eine sehr erfolgreiche Kooperation mit dem TC Diedelsheim. Dadurch gelang es uns alle Altersgruppen zu melden, insgesamt spielten 9 Jugendmannschaften in der vergangenen Saison.

In der neuen Saison wird es folgende Mannschaften geben: Damen 1 in der Oberliga, Damen 2 in der 2. Bezirksliga. Herren 1 in der 1. Bezirksliga und Herren 2 in der 2. Bezirksklasse. Damen 40/1 und 2, Herren 40, Herren 50/1 und 2. Auch in der neuen Saison konnten wir wieder gemeinsam mit Diedelsheim 9 Jugendmannschaften melden.

Zum Ende der Sommersaison wurde die langjährige Zusammenarbeit mit der Tennisschule Tihelka beendet und dem Verein gelang es mit Boris Bulic einen neuen, alt bekannten Trainer nach Gondelsheim zu holen.

Der Finanzvorstand Harald Tschanz berichtet über die Einnahmen und Ausgaben des Vereins. 2017 waren einige Investitionen notwendig. Das Nebenzimmer wurde renoviert, die alte Glasfront wurde ausgetauscht und kleinere Sanierungsarbeiten in der Halle mussten durchgeführt werden. Der Verein steht finanziell auf gesunden Füßen und man kann beruhigt in die Zukunft blicken. Die Kassenprüfer Meike Frank und Dirk Bucerius bescheinigten dem Finanzvorstand eine hervorragende Arbeit und baten die Versammlung um Entlastung, die einstimmig erfolgte.

Dann folgten die Berichte der einzelnen Vorstände. Claudia Petri erläuterte die aktuellen Mitgliederzahlen und berichtete über die Sitzungen im vergangenen Jahr. Stand 31.12.2017 zählt der Verein 267 Mitglieder, davon 53 Jugendliche. Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Es fanden 2 Schleifchenturniere, ein Grill- und ein Glühweinfest statt. Sport- und Jugendvorstand Ralf Deininger berichtete über das sportliche Abschneiden der Mannschaften und betonte die gute Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner Diedelsheim. Der TC-GW veranstaltete 2 überaus erfolgreiche LK-Turniere unter der Federführung von Ralf Deininger. Ann-Kathrin Schneble in der neu geschaffenen Funktion als Social Media Beauftragte gab einen Einblick über ihre Aktivitäten auf der Hompage, Facebook und Informationen der Mitglieder mit unserem Mailprogramm. 2. Vorstand Andreas Petri stellt das überarbeitete Förderkonzept vor und berichtet über eine Rekordbeteiligung an unserem Schnupperkurs. Weiterhin berichtet Andreas über die reibungslose Einführung unseres Online-Buchungssystem. Zum Abschluss berichtete Platzwart Toni Gonzalez über die notwendigen Arbeiten zum Richten der Plätze und bat um tatkräftige Unterstützung.

Vorstand JHV 2018Bei den Wahlen ergaben sich folgende Änderungen: Volker Traut stand nach 12 Jahren im Vorstand davon 6 Jahre als 1. Vorstand aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Als neuer 1. Vorstand wurde Ralf Deininger gewählt. Das neue Sportvorstandsteam besteht nun aus Christina Puchler und Michael Kneissler. Zusätzlich zu ihren Social-Media-Aufgaben übernimmt Ann-Kathrin Schneble das Amt des Jugendvorstandes. Wiederbelebt wurde das Amt des Wirtschafts- und Veranstaltungsvorstandes mit Marcella Weber. Claudia Petri wurde in ihrem Amt als Schriftführer bestätigt.

Gedankt wurde der Gemeinde für die Vereinsförderung und den Wirtsleuten Terry und Neda Tsitsivas für die hervorragende Versorgung der Mitglieder und Gäste.

Interessierte Mitglieder können das gesamte Protokoll der 43. Jahreshauptversammlung gerne auf Anfrage beim Vorstand einsehen.

Mitternachtsturnier fand regen Anklang

8 Frauen und Männer fanden sich am Samstag, den 17.03. um 19:00 Uhr in der Tennishalle des TC-GW Gondelsheim zum traditionellen Mitternachturnier ein. Hier stehen Spaß und Freude am Tennis und die Geselligkeit im Vordergrund. Gespielt wird, wie beim Schleifchenturnier mit jeweils einer Frau und einem Mann im Doppelmodus, das Match dauert 20 Minuten. Während die ersten 4 Paarungen bereits um die begehrten Schleifchen kämpften, durften sich die anderen 8 dem Büffet widmen, das Dank der Spenden der Teilnehmer wie immer bunt, sehr vielfältig und extrem lecker, war. Dies hat auch zahlreiche Besucher angelockt, sodass die Tribüne immer voll besetzt war.

Einige feuchtfröhliche Stunden und 4 gespielten Runden später, standen um 0:00 Uhr die Endspielpaarungen fest. Andreas Petri und Selina Amend traten gegen Toni Gonzalez und Christina Puchler an. Ein voll ausgespielter Satz sollte die Entscheidung bringen. Es war ein sehr enger und ausgeglichener Satz in dem sich aber letztendlich Toni und Chrissy im Tiebreak durchgesetzt haben.

Vielen Dank für das Engagement aller Beteiligten, das für das Gelingen eines solchen Events unablässig ist. Hier gibt es Bilder.

Svenja gewinnt Winter Open des TC Oberhoffen in Frankreich

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung, Svenja!

64c0364a-5af0-48f1-a12c-6e2049e17824.JPG

Hier ein kurzes Ausschnitt aus dem Artikel:
Die Pokale der 23. Winter Open wurde von der Deutschen Svenja Petri und dem Straßburger Jordan Ruivo geholt.
Das Finale wurde zwischen den beiden Deutschen Svenja Petri, TC Kochersberg und Pia Praefke, TC Freyming/Merlenbach, die schon letztes Jahr der Schweizerin Lisa Krug unterlag, ausgetragen.
Svenja setzte sich zuvor gegen 2 Französinnen klar durch. Das Endspiel gegen Pia konnte sie mit 6:1; 6:2 für sich entscheiden.
Die Präsidentin Helene Hautenschild bedankte sich bei den Spielern für das Fair Play und gratulierte allen Gewinnern. Sie betonte die Zufriedenheit über die Teilnahme, die von 137 Teilnehmer, -innen in 2017 auf 172 in 2018 gestiegen ist.

Damen 1 haben Tabellenspitze erneut verteidigt

Am Samstag, 03.03., fand das vorletzte Spiel gegen die TSG Untergrombach/Weingarten beim Sportpark Gärtner in Weiher statt. Svenja Petri, Kristina Samardzic, Sophia Hausner und Chrissy Puchler zogen für Gondelsheim ins Rennen.

Für die Einzelpunkte sorgen Svenja gegen Sarah Weschenfelder 6:1; 6:2, Kristina gegen Julia Mangei 6:1; 6:1 und Sophia gegen Jasmin Mangei 6:3; 1:6; 10:5. Chrissy unterlag Lisa Ernst mit 6:7; 3:6. Svenja und Kristina, bisher im Doppel ungeschlagen, verteidigten auch dieses Mal ihre Quote. Sie gewinnen mit 7:6; 6:2 gegen Weschenfelder/Julia Mangei. Sophia und Chrissy verlieren im Matchtiebreak 7:6; 3:6; 10:12 Ernst/Jasmin Mangei.

Nach einem langen Abend der um Punkt 0:00 Uhr endete bedeutet dies ein 4:2 Sieg für unser Team. Glückwunsch Mädels!

Wir möchten Euch schon heute zum Entscheidungsspiel am 23.03. einladen. Bitte unterstützt unsere Mädels im Heimspiel gegen die TSG Bruchsal ab 17:00 Uhr. Hier haben wir erstmalig die Chance im Winter auf den Titel des Bezirksmannschaftsmeisters.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die 43. Jahreshauptversammlung des TC Grün-Weiß findet am Freitag, 16. März 2018
um 20.00 Uhr im Tennisclubhaus statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Freunde und Gönner 
des Vereins herzlich eingeladen.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Totenehrung
  2. Bericht des 1. Vorsitzenden
  3. Bericht des Vorstandes für Finanzen
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Berichte der Vorstände
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Wahlen
  9. Wünsche und Anträge
  10. Verschiedenes + Termine

Mit sportlichen Grüßen

Vorstandschaft TC Grün-Weiß

Anträge zur Jahreshauptversammlung müssen schriftlich bis zum 9. März 2018 beim 1. Vorsitzenden Volker Traut, Brettener Straße 13 in Gondelsheim eingereicht werden.

Arbeitseinsatz

Am Samstag, den 17. März und am 24. März findet jeweils von 10.00 – 17.00 Uhr ein Arbeitseinsatz statt, wir bitten um rege Beteiligung.

Schnupperkurs

Auch in diesem Jahr bietet der Tennisclub wieder einen Schnupperkurs an. Testen Sie unter Anleitung unserer Tennisschule Ihre Fähigkeiten.

Start ist der 07. Mai 2018, in der Gebühr von 100.-€ sind 10 Trainerstunden und die Nutzung der Plätze während der gesamten Saison enthalten. Weitere Infos bei unserem 2. Vorstand Andreas Petri Telefon 07252-974114 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Unsere Herren siegen gegen Bischweier

Adriano Genda, Fanko Siljeg und Boris Bulic sind ja inzwischen ein eingespieltes Team. Lediglich Platz 4, dieses Mal von Nicolas Jekauc besetzt, kam neu hinzu, um gegen Bischweier anzutreten.

Runde 1 bestritten Franko gegen Simon Steffen, der wie immer, nichts anbrennen ließ und mit
mit 6:0; 6:1 als Sieger vom Platz ging und Nicolas. Nicolas kämpfte tapfer gegen denv13 Jahre älteren
und 5 Leistungsklassen stärkeren Christian Kary, verlor aber mit 1:6; 4:6. Adriano unterlag auf Position 1 Robert Füchsel nach einem erbitterten Duell mit 6:3; 6:7; 7:10 und Boris fuhr mit 6:2; 6:2 den 2. Einzelpunkt gegen Dominik Haase ein. Die Doppel gespielt von Genda/Bulic gegen Füchsel/Haase 6:0; 7:5 und Siljeg/Jekauc 6:1; 6:0 gingen beide an Gondelsheim.

So endete die Begegnung mit einem 4:2 Sieg gegen Bischweier. Gut gemacht Jungs!

Unsere Damen schlagen erneut zu

Bis zuletzt war ungewiss, wie sich unser Team dieses Mal zusammen stellen würde. Bedingt durch die parallel stattfindenden Bezirksmeisterschaften der Aktiven und dem Beginn der Faschingsferien war es eine Herausforderung 4 unserer Damen stellen zu können. Fest standen Linda Common und Madeleine Schaible, die auch pünktlich am Start waren. Svenja Petri und Kristina Samardzic stießen dann direkt aus Leimen hinzu.

Linda traf auf Laetitia Pasinska. Es war ganz und gar nicht ihr Tag, sie traf die Bälle unsauber, sodass sie entweder ins Aus oder ins Netz flogen. Nur selten gab es längere Ballwechsel, die aber immer zugunsten ihrer Gegnerin gingen. So unterlag sie 1:6; 1:6 der Karlsruherin. Die Begegnung von Madeleine gegen Sarina Esch endete 6:1; 6:1. Gleiches Ergebnis fuhr auch Kristina gegen My Lam Ngo ein. Und auch Svenja siegte gegen Natalie Lanzrath mit 6:2; 6:3.

Nach einem 3:1 nach den Einzeln fehlte 1 Doppel zum Sieg. Bei den Karlsruherinnen deutete sich allerdings ein Wechsel an. Esch, die auf Position 3 gespielt hatte, wurde gegen Maja Jekauc, die ebenfalls direkt aus Leimen dazu kam, ausgetauscht. Somit gestaltete sich die Doppelstellung etwas schwieriger. Nach Abwägen aller Eventualitäten entschied man sich für die Aufstellung: Common/Schaible, Petri/Samardzic. Wie sich danach herausstellte sollte, war dies auch die einzig richtige Entscheidung. Common/Schaible unterlagen im 1er Doppel 0:6; 1:6 Jekauc/Pasinska, wenngleich das Spiel um ein vielfaches spannender war, als das Ergebnis aussagt. Petri/Samardzic gewannen 6:4; 6:4 gegen Lanzrath/Ngo.

So stehen unsere Gondelsheimer Damen nach wie vor nach dem 4:2 Sieg gegen die Post an der Tabellenspitze! Toll gemacht Mädels!!!

Spiel der Herren und Damen 1

Am Samstag, den 10.02.2018, kämpfen unsere Herren 1 auf heimischen Boden um den erstmaligen Aufstieg in der Wintersaison. Gespielt wird ab 17:00 Uhr gegen den momentanen Tabellenführer Bischweier. Wir freuen uns auch dieses Mal wieder über zahlreiche Zuschauer. Unsere Damen 1 schlagen in Karlsruhe gegen die Post auf. Wir wünschen Euch viel Erfolg!

Save the date: Unser diesjähriges Mitternachtsturnier findet am Samstag, den 17.03.2018, ab 19:00 Uhr in der Halle statt. Wie immer steht auch dieses Jahr ein abwechslungsreiches Buffet für die Spieler bereit. Gespielt wird bis tief in die Nacht hinein und das alles für nur 10,- Euro Startgebühr!
Bitte tragt Euch in den Aushang in der Halle ein oder meldet Euch bei Claudia Petri an.

Unser Mixed-Team war wieder im Einsatz

Bereits vor 2 Wochen fand das Hinspiel gegen den TC Grünwinkel statt. Mit Heimvorteil kämpften Andreas Petri, Ralf Deininger, Claudia Petri und Meike Frank um die heiß begehrten Punkte. Die Gegner, schon längst keine Unbekannten in Gondelsheim, kamen mit der vermeintlich besseren Besetzung. Andreas trat gegen Joachim Barié an, gegen den er schon vor 2 Jahren in einem sehr engen Match im Tiebreak unterlag. Auch diese Mal sollte sich hier nichts ändern, Joachim hatte immer eine Antwort parat, Andreas zog mit 4:6; 5:7 den Kürzeren.Auch Ralf konnte seinem, 6-Leistungsklassen stärkerem Gegner Marcus Dinkeldein, nichts entgegensetzen. Claudia und Meike sicherten gegen Marlene Kurtz und Laura Schweitzer die 2 einzigen Punkte. Claudia gewann 6:1; 6:4 gegen Marlene, Meike mit 7:5, 4:6; 10:7. Die Doppel gingen beide an Grünwinkel. Endstand 2:4.
Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein genoss man das zünftige Vesper und tagte bis spät in die Nacht hinein.

Das Rückspiel am Samstag, 27.01.2018 bestritten Frank Klumpf, Timo Eigenblut, Claudia Petri und Carmen Amend. Frank traf auf den, mit 3 leistungsklassenstärkeren, Markus Zocholl. In einem heiß umkämpften 1. Satz, kochten teilweise die Emotionen auf der Gegenseite über. Frank, unbeeindruckt, entschied ihn mit 7:6 für sich. Da Satz 2 mit 0:6 an seinen Kontrahenten ging, entschied der Matchtiebreak über Sieg oder Niederlage. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, jedoch mit 8:10, dem glücklicheren Ende für Markus.
Timo trat gegen Joachim Barié an der mit 5 Leistunsklassen der vermeintlich bessere Gegner war. Dennoch bot sich hier dem Zuschauer, ein ebenso spannendes, wie emotionsgeladenes Match. Doch auch er unterlag mit 2:6; 7:5; 3:10. Carmen zog gegen Laura Schweitzer mit 6:7, 1:6 den Kürzeren und Claudia erkämpfte sich gegen Marlene Kurtz mit 7:5; 6:3 den einzigen Einzelpunkt. Die beiden Doppel bestritten Frank/Carmen gegen Markus/Marlene mit 5:7; 3:6 und Timo/Claudia gegen Joachim/Laura mit 4:6; 7:5; 16:14. Endstand wie schon vor 14 Tage: 4:2 für Grünwinkel. Dies tat der anschließende Feier keinen Abbruch, unser Team feierte dennoch bis in die frühen Morgenstunden.

Damen 1 weiter auf Erfolgskurs

Unsere Damen kamen am Samstag zu ihrem 3. Einsatz. Gespielt wurde gegen den TC Durlach. Svenja Petri, Linda Common, Kristina Samardzic und Christina Puchler bildeten dieses Mal das Team. Svenja, gewann gegen Lisa Fritz 6:2; 6:1. Linda unterlag im Matchtiebreak der Durlacherin Lilly Lücke 3:6; 6:0; 8:10. Kristina rang Melanie Pacner mit 6:0; 6:0 nieder und Chrissy verlor den Matchtiebreak 2:6; 7:5; 3:10 gegen Sina Ühlin. Nach 2:2 in den Einzeln konnten beide Doppel mit der Aufstellung Petri/Common gegen Fritz/Lücke 6:2; 6:1, Samardzic/Puchler gegen Pacner/Ühlin 6:3; 7:6 für Gondelsheim entschieden werden. Endstand: 4:2 für unsere Damen, die somit weiterhin die Tabelle mit 3 gewonnen Spielen anführen. Nächster Gegner ist am 10.Februar die PSK Karlsruhe.
Herzlichen Glückwunsch Mädels!

An dieser Stelle auch ein herzlichen Glückwunsch an Svenja, die nach neu veröffentlichter Deutscher Rangliste der Damen (Stichtag 30.12.2017) auf Position 298 gestiegen ist.

Save the Date: Nächstes Heimspiel unserer Herren 1

Am Samstag, den 10. Februar, spielen unsere Herren 1 gegen den Tabellenführer Bischweier. Beginn 17 Uhr in der Tennishalle Gondelsheim. Wir freuen uns überzahlreiche Zuschauer.

Tennis vom Feinsten boten uns unsere Herren am 13.01.2018

Es war klar, dass es ein spannendes Spiel gegen den TC Grötzingen wird. Bischweier, Grötzingen und Gondelsheim tummeln sich an der Spitze der 2. Bezirksliga und ringen somit alle um den Aufstieg in die 1. Bezirksliga. Grötzingen, schon gegen Bischweier verloren, erhoffte sich wohl einen Sieg gegen unsere Herren 1. Sie kamen mit der bisher stärksten Mannschaft nach Gondelsheim.

Unter den Augen der Zuschauer einer vollbesetzten Tribüne, kämpften Boris Bulic, Daniel Werner und Adriano Genda in ihren Einzeln um den Sieg.  Nur bei Franko Siljeg erschien es als ein Leichtes, er gab seinem Gegner Christof Bühler eine „Brille“, schickte ihn mit 6:0; 6:0 vom Platz . Boris unterlag im 1. Satz 4:6 seinem Kontrahenten Patrick Krumm. Im 2. Satz spielte sich Boris zurück, dominierte Patrick und gewann 6:1. Nach einer kurzen Pause zum Matchtiebreak kehrte Patrick allerdings in Bestform zurück, nervenstark und sicher gewann er den Tiebreak mit 4:10. Selbiges musste auch Adriano erfahren. Er unterlag im Matchtiebreak seinem Gegner Valentin Hertweck (7:6; 4:6; 6:10) und Daniel Werner, Giancluca Gerndt mit 2:6; 5:7. Ein 1:3 nach den Einzeln ließ nicht gerade den Hoffnungsschimmer erwecken hier noch wenigstens ein Unentschieden zu erspielen. Die Leistung der Grötzinger in den Einzeln war nur eine kleine Vorahnung, wozu sie in den Doppeln in der Lage sein könnten.

Genda/Bulic unterlagen im 1er Doppel im 1. Satz mit 2:6. Hertweck/Krumm spielten nahezu fehlerfrei und Hertweck fing im Netz alles ab. Adriano und Boris sammelten sich, Boris mischte sich im Netz konsequent und erfolgreich ein. Das Blatt wendete sich, den Grötzingern unterliefen Fehler, Adriano und Boris wurden immer sicherer und stärker, sodass der 2. Satz an das Gondelsheimer Duo ging. So stark sie den 2. Satz beendeten, begannen die Beiden den Matchtiebreak und zogen so den Grötzingern davon. Beim Stand von 8:3 schlug Adriano bei eigenem Aufschlag kurzerhand 2 Asse und beendete die Begegnung mit 10:3.

Das 2er Doppel mit Siljeg/Werner, das noch am Laufen war, musste für ein Unentschieden also auch gewinnen. Der 1. Satz war mit 6:4 in trockenen Tüchern, aber auch bei Satz 2 blieben die Gondelsheimer fokussiert und konzentriert. Mit einem 6:4; 6:4 verbuchte man ein zufriedenes Unentschieden gegen die spielstarken Grötzinger.

Das Heimspiel am 10.2. gegen den TC Bischweier wird nun entscheidend für den Aufstieg sein. Momentan steht Bischweier mit bereits 4 gespielten Begegnungen noch vor uns.

 

Nicolas Jekauc ist Vize-Bezirksmeister bei den Junioren U16

Am vergangenen Wochenende fanden die Bezirksmeisterschaften der Junioren-/innen in Weiher statt, in der Nicolas in der Altersklasse Junioren U16 an den Start ging.
Weder Laurin Galetzka vom KETV Karlsruhe (6:0; 6;1) noch Justin Karcher vom TC Wolfsberg (6:2; 6:3) bereiteten Nicolas Schwierigkeiten.
Erst beim Leistungsklassen-gleichstarken Julius Hell , ebenfalls vom TC Wolfsberg, wurde es das erste Mal kniffelig.
Nicolas konnte jedoch das Spiel mit 6:3, 4:6; 10:6 für sich entscheiden und zog so ins Endspiel ein. Hier unterlag er jedoch Jason Gerweck vom TC Durlach.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung Nicolas!

Einladung zum 1. Heimspiel der Herrenmannschaft

Wir wünschen unseren Mitgliedern ein frohes, gesundes und verletzungsfreies Neues Jahr!

Hiermit laden wir Euch herzlich zum Heimspiel unserer 1. Herrenmannschaft am kommenden Samstag, den 13.01.2018, gegen den TC Grötzingen ein. Lasst uns unsere Jungs bei Knabbereien und Getränken zum Sieg gegen Grötzingen verhelfen. Unsere Newcomer werden ganz sicher für spannende Unterhaltung sorgen.

Los geht’s ab 17:00 Uhr!

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

Weihnachtsgrüße

Wir wünschen Euch allen ein frohes, friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für's neue Jahr - vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit!

Eure Vorstandschaft

Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk?

Weihnachten rückt immer näher und somit auch die Frage, was man denn seinen Liebsten schenken könnte.

Wie wäre es mit einem Gutschein für einen Tenniskurs?

Unser Gutschein ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.
Er umfasst 10 Trainingseinheiten in 
3-4er Gruppen im Zeitraum von Januar bis April

Kinder und Jugendliche: 99 Euro
Erwachsene: 149 Euro

Bei Interesse bitte Ralf Deininger kontaktieren
: E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 oder Telefon/WhatsApp 0171/9948385

 

Svenja gewinnt Preisgeldturnier in Sélestat

Svenja folgte der Turniereinladung des Tennisclubs Sélestat „tournoi indoor“, das vom 21.10. – 12.11. in Frankreich stattfand. Sie traf im Endspiel auf ihre vermeintlich gleichstarke Kontrahentin Laura Kavala aus Colmar. Eine nicht ganz Unbekannte in Frankreich. Sie gewann im vergangenen Jahr 11 große Turniere in Folge. Die Bedeutsamkeit dieses Spiels zeigte sich im Interesse der lokalen Presse, die gleich mit 2 Reportern vor Ort war.

Svenja begann ihren Service mit einem Doppelfehler, nicht gerade der perfekte Start in ein solch wichtiges Endspiel. Die darauffolgenden Spielzüge wiesen auf ein sehr schnelles aggressives Spiel von Laura hin, das Svenja gleich mit 0:1 in den Rückstand geraten ließ. In Frankreich werden, anders als in Deutschland, die Hallen nicht beheizt. So musste in den Pausen warmer Tee anstelle von Wasser Abhilfe gegen die eiskalten Hände verschaffen. Auch der Hartplatzboden kommt in Deutschlands Hallen eher selten zum Einsatz. Nichtsdestotrotz fand Svenja relativ schnell in ihr Spiel, sodass sie die folgenden 2 Punkte für sich entscheiden konnte. In einem engen 1. Satz hatte Svenja mit 1 Break die Nase vorne. Sie gewinnt ihn mit 6:4. Im 2. Satz begann Laura Kavala mit dem Aufschlag. Svenja dominierte von Beginn an den Satz und führte nach dem 2. Break mit 3:0. Aber, dass Tennis erst mit dem letzten Punkt zu Ende ist, hat sich hier wieder bestätigt. Die 26-Jährige aus Colmar  holte den Rückstand auf und plötzlich wackelte Svenja bei einem Stand von 3:4. Es folgte ein starkes Aufschlagspiel von ihr, sodass sie auf auf 4:4 gleichziehen konnte. Svenja, unglaublich nervenstark und fokussiert, holte selbst den 0:40 Rückstand bei Aufschlagspiel Kavala Punkt für Punkt auf. Auch den Big Point in diesem Spiel konnte sie für sich entscheiden und ging mit 5:4 in Führung. Die letzten 4 Punkte waren nur noch Kür.

Ihr Einsatz wurde mit einem Pokal, Geld- und Sachpreisen belohnt. Auch die Presse stand parat und bat Svenja um ein Interview. Herzlichen Glückwunsch Svenja zu diesem tollen Erfolg!

Am Wochenende kamen auch unsere Herren zu ihrem 2. Einsatz. Die 1. Herrenmannschaft schlug beim SSC auf und die 2. gegen Post Pforzheim. Adriano Genda gewann gegen Thomas Randel 6:3; 7:6. Franco Siljeg gegen Stefan Saur 6:2; 6:3; Boris Bulic spielte gegen seinen ehemaligen Schüler Luca Hasanic. Er siegte mit 6:1; 3:6, 10:7. Und auch Daniel Varma holte sich mit 6:4; 3:6, 10:6 seinen Punkt im Matchtiebreak bei Andreas Schößler.

Herzlichen Glückwunsch zu einem 5:1 gegen den SSC Karlsruhe!

Unsere Herren 2 waren sicher nicht chancenlos. Die Spiele von Daniel Werner gegen Dennis Klink endete im Matchtiebreak zu Gunsten von Dennis mit 4:6; 7:6, 10:12 und auch bei Lennard Common war es mit 4:6; 5:7 doch eher ein enges Match. Jure Cutura verlor gegen Christoph Krüger 1:6; 2:6. Den Ehrenpunkt holte sich Nicolaus Jekauc, der gegen Maximilian Huff mit einem klaren 2:6; 2:6 punktete. Endstand hier 1:5.

Die Damen ziehen gleich

Bereits am 28.10. startete unsere 1. Damenmannschaft in der 1. Bezirksliga in die Wintersaison. Svenja Petri, die sich nacheiner sehr erfolgreichen Sommersaison auf Rang 318 der deutschen Rangliste gespielt hat, fackelte nicht lange gegen Sarah Böser aus Weiher. Mit 6:1, 6:0 sicherte sie sich ihren Einzelpunkt. 

Linda Common auf Position 2 gewann gegen Kathrin Kleiser im Matchtiebreak 6:1; 1:6; 10:9. Den letzten Einzelpunkt erspielte sich unser Neuzugang vom TC Wolfsberg Madeleine Schaible gegen Lea Gärtner mit 6:1; 6:0. Leider konnte sich Chrissy Puchler nicht durchsetzen und gab das Spiel 3:6; 2:6 an Samantha Gisy ab. Die Doppel, gespielt von Petri/Common (6:2; 6:1) und Schaible/Puchler (6:4; 6:4) ergaben dann einen Endstand von 5:1.

Glückwunsch zu diesem Auftakt!

Am kommenden Samstag geht unsere Mixed 40 ins Rennen, auch hier drücken wir beim Spiel gegen TuS Neureut die Daumen.

Erfolgreicher Start in die Wintersaison

Gleich mit einem Doppelsieg konnten unsere 1. und 2. Herrenmannschaft unter unserem neuen Trainer Boris Bulic im Auftaktspiel gegen den TC GW Karlsruhe und den TC Eutingen in die Wintersaison starten. Unsere komplett neu, mit Topspielern besetzte 1. Herrenmannschaft schlug im Auswärtsspiel gegen Karlsruhe in der 2. Bezirksliga auf.

Adriano Genda siegte mit 6:4; 6:3 gegen den aufschlagstarken Karlsruher. Unser Co-Trainer Franko Siljeg gab seinem Gegner nicht die geringste Chance und gewann mit 6:1; 6:2. Auch der Gegner von Boris Bulic hatte das Nachsehen und musste sich in nicht mal ener Stunde geschlagen gegeben. Daniel Varma verlor sein Einzel, konnte jedoch das Doppel zusammen mit Boris Bulic für sich entscheiden. Das 1er Doppel mit der Aufstellung Genda/Siljeg sorgte mit 5:1 für den Gesamtsieg des TC GW Gondelsheim.

Unsere 2. Herrenmannschaft war zu Gast beim TC Eutingen. Gespielt wird diesen Winter in der 2. Bezirksklasse. Auch hier dürfen wir neue starke Spieler begrüßen. Daniel Werner, Nicolas Jekauc, Lennard, Common und Jure Cutura konnten sich gegen die deutlich ältere Konkurrenz durchsetzen. Daniel Werner bezwang den 2 Leistungsklassen stärkeren Gegner im Matchtiebreak 6:1; 5:7; 10:5. Nicolas Jekauc ebenfalls im Tiebreak in einem sehr knappen Match 2:6; 7:6; 11:9 und der 14-jährige Lennard Common konnte sich gegen den 50-jährigen Eutinger Spieler behaupten, er gewann mit 6:4, 6:4. Leider ging das Spiel von Jure Cutura, ebenfalls im Matchtiebreak an den Gegner. Das 1er Doppel, gespielt mit Werner/ Common ging mit 2:6; 2:6 an Eutingen. Jekauc/Cutura gewannen mit 6:3; 6:4 das 2er Doppel und fuhren somit den Sieg ein.

Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung! 

Am Samstag, 28.10.2017 ab 17:00 Uhr spielen unsere Damen 1 in der Bezirksliga zum 1. Heimspiel gegen Weiher auf. Hierzu sind alle Interessierte und Tennisbegeisterte herzlich Willkommen!

Saisonabschlussturnier 2017

Es war ein traumhaft schöner Herbstnachmittag am 24. September, an dem sich eine Gruppe von Tennisbegeisterten des TC-GW Gondelsheim auf der Anlage zum traditionellen Saisonabschlussturnier traf. Jeweils 6 Damen und Herren ergaben 3 gemischte Doppel, die sich in unterschiedlichen Zusammensetzungen gegenüber standen. Jedes Spiel ging über 20 min bis die Gewinner der Partie mit einem Schleifchen belohnt wurden. Insgesamt 5 Durchgänge wurden gespielt, bis sich die Besten des Nachmittages für das entscheidende Finale qualifiziert hatten. Dies waren bei den Damen Claudia Petri und Christina Stuck während bei den Herren drei Spieler mit jeweils drei Siegen punktgleich an der Spitze standen. Horst Rüter, Ralf Deininger und Volker Traut durften deshalb in einem Halbfinale um den Einzug in die letzte Runde kämpfen. Nach sehr engagierten Tiebreaks standen Volker und Horst als Finalteilnehmer fest.

Die Paarungen wurden ausgelost, Claudia und Horst standen danach Christina und Volker auf dem Platz gegenüber. Unter den Anfeuerungsrufen der restlichen Turnierteilnehmer, die sich bei Kaffee und Kuchen auf der Terrasse des Clubhauses von ihrem Einsatz erholten, gaben beide Teams alles. Christina und Volker hatten bei diesem Aufeinandertreffen die Nase vorn und holten sich nach rund einer halben Stunde mit 6:3 die begehrte Magnum-flasche Sekt als Siegprämie des Tages.

Liebe Tennisfreunde, 

am Freitag, dem 22. Dezember 2017 ab 17:00, findet auf unserer Clubterrasse unser traditionelles Glühweinfest statt. 
Dazu laden wir euch herzlich ein und freuen uns darauf, uns bei leckerem Glühwein und heißen Würstchen gemeinsam auf Weihnachten einzustimmen.
Für das Essen und den Glühwein berechnen wir einen Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Person. 

Bitte meldet euch bis Montag, 18. Dezember 2017, bei Ralf Deininger (per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder WhatsApp 0171/9948385) an. 

Auf ein schönes Fest!

Viele Grüße

Eure Vorstandschaft 

Saisonabschlussturnier 2017

Unser alljährliches Schleifchenturnier zum Sasionabschluss findet am Sonntag, 24. September 2017 ab 14.00 Uhr statt.

Anmeldungen bitte an Volker Traut (0176-21737030 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Andreas Petri (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Schnuppertage

Du möchtest unseren Trainer Boris oder unseren Verein kennenlernen? Dann komm an unseren Schnuppertagen auf der Anlage des TC GW Gondelsheim vorbei. Ob langjähriges Mitglied oder Neugierige, alle sind willkommen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Im Vordergrund unserer Schnuppertage stehen:

  • Kennenlernen des Trainers und des Vereins
  • Möglichkeit zum Probetraining
  • Anmeldung zum Schnupperkurs für Interessenten
  • Gesellige Sonntagnachmittage 

Termin Schnuppertage: 

  • Sonntag, 10.09.2017 14:00 - 18:00
  • Sonntag, 17.09.2017 14:00 - 18:00
  • Sonntag, 24.09.2017 14:00 - 18:00

Hinweis für unsere Mitglieder:

Für unsere Mitglieder besteht zudem die Möglichkeit, auch außerhalb der Schnuppertage ein Gruppenprobetraining zu vereinbaren. Bei Interesse bitte bei Ralf Deininger (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden.

Svenja gewinnt das Nachwuchsturnier U21 in Bretten

Bereits zum 2. Mal in Folge gewinnt Svenja das Brettener Nachwuchsturnier U21. Die beiden ersten Spiele waren im Vergleich zum Endspiel das Warm Up. Mit zwei glatten 2-Satz-Siegen konnte Svenja die Spiele für sich enSvenja Petritscheiden. Das Endspiel gegen Liliana Danajlovski vom TC Andernach, ebenfalls LK 1, war schon eine größere Herausforderung.

Liliana dominierte die ersten Spiele. Mit ihrer starken Vorhand platzierte sie die Bälle direkt an die Linien, sodass Svenja schnell 0:3 zurück lag. Doch im weiteren Verlauf des Matches zeigte sich, wer 3:0 führte, verlor den Satz! Svenja stellte sich auf Liliana ein und ging mit 4:3 in Führung. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, der 1. Satz endete mit einem 7:5 für Svenja. Svenja ging im 2. Satz mit 3:0 in Führung, der jedoch, wie im 1. Satz kippte und es nach rasanten, langen, hart umkämpften Ballwechseln 3:4 für die Gegnerin stand. Die Zuschauer genossen ein Spiel auf Augenhöhe mit Ballwechseln, die einem den Atem stocken ließen. Den 2. Satz konnte Liliana mit 6:4 für sich entscheiden.

Der 3. Satz musste also die Entscheidung bringen. Liliana dominierte bis zum 5:3 die Ballwechsel, beide gingen auf die Bälle, ohne Zögern und mit vollem Risiko mit dem glücklicheren Ende für Liliana. Bei Svenja sammelte sich der Frust und er entlud sich in Form von starken Aufschlägen, einer Vorhand bei der Liliana nur noch das Nachsehen hatte, sodass Svenja nach 3,5 Stunden mit einem Endstand von 7:5 als Siegerin vom Platz ging.

Herzlichen Glückwunsch Svenja!

Informationen zum Trainerwechsel

Der Vorstand des TC GW Gondelsheim hat beschlossen, die Zusammenarbeit mit der Tennisschule Tihelka zum Ende der Sommersaison 2017 (30.09.2017) zu beenden. Wir danken für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit.

Wir freuen uns Euch mitteilen zu dürfen, dass Boris Bulic und sein Trainerteam ab der Wintersaison (Start: KW 39) den Trainingsbetrieb aufnehmen wird. Viele von Euch kennen Boris bereits aus einer früheren Zusammenarbeit. Für diejenigen, die ihn noch nicht kennen, bietet der Club ein Schnuppertage an - Informationen hierzu folgen.

Über seine Rückkehr freuen wir uns sehr und heißen ihn aufs herzlichste Willkommen!

Auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit!

Der Vorstand des TC GW Gondelsheim

 

Zur Feier unserer erfolgreichen Sommersaison 2017 lädt der TC GW Gondelsheim alle Spieler und Spielerinnen zum gemeinsamen Grillfest am Samstag, 29. Juli 2017 ab 17:00 Uhr auf die Vereinsanlage ein. Gerne dürft ihr mit eurem Partner/eurer Partnerin kommen. Die Eltern der Jugendspieler sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Ein Highlight des Abends wird die Verleihung toller Preise an unsere erfolgreichsten Mannschaften sowie Spieler und Spielerinnen sein. 

Für Speisen und Getränke sorgt der TC GW Gondelsheim. Für ein abwechslungsreiches Buffet sind Salatspenden willkommen.

In unserem Clubhaus hängt eine Teilnehmerliste aus. Bitte tragt euch bis zum Montag, dem 24.07.2017, ein oder meldet euch bei Ralf Deininger an (0171/9948385 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Wir wünschen uns allen einen schönen Sommerabend.

Eure Vorstandschaft

Sieg für unsere Damen

Ihr Soll haben unsere Damen in der Oberliga am Sonntag 02.07.2017 in Dossenheim erfüllt. Zu diesem Zeitpunkt stand Dossenheim noch vor uns in der Tabelle.

Svenja Petri startete gegen die vermeintlich stärkere Katharina Wagner. Svenja dominierte mit ihren Angriffsbällen vom ersten Ballwechsel an das Spiel. Katharina konnte dem nichts entgegensetzen und musste sich mit 2:6; 1:6 geschlagen geben. Noch schneller und eindeutiger war die Begegnung unserer Französin Morgane Pons, die Carolin Schewola mit 6:0; 6:0 eine Lehrstunde erteilte. Auch Kristin Rehse spielte die kämpferische und laufstarke Caroline Croissant an die Wand. Den letzten Einzelpunkt holte sich Antonia Esterle gegen Kerstin Grunwald. Esterle gab ihrer Gegnerin kaum eine Chance und besiegte sie mit 6:1; 6:3.

Geschlagen geben musste sich unsere Nr. 1 Ganna Poznikhirenko, gegen Ann-Kathrin Pfeifer. Ganna gewann den 1. Satz mit 6:2, dann bekam Ann-Kathrin einen Lauf, platzierte die Bälle mit einer Präzision und gleichzeitig enormen Geschwindigkeit an die Linien, sodass sie Ganna regelrecht stehen ließ. Den 2. Satz gewann dann Ann-Kathrin mit 6:3, die letztendlich auch den Matchtiebreak mit einem klaren 4:10 für sich entscheiden konnte.
Auch das Spiel von Vivian Gimmel gegen Katharina Aman wurde im Matchtiebreak 5:7; 7:5; 6:10 für die Gegner entschieden.

Mit einem 4:2 nach den Einzeln startete man nun in die Doppel. Das 1er Doppel bestritten Rehse/Petri. Die Beiden gewannen, nach kurzen Anlaufschwierigkeiten gegen Wagner/Croissant mit 4:6; 1:6. Das 2er Doppel, besetzt mit Poznikhirenko/Pons ging mit einem 6:0; 6:3 Sieg vom Platz, Esterle/Gimmel musste sich leider geschlagen geben.

So konnte sich Gondelsheim mit einem 6:3 Endstand auf den 5. Tabellenplatz vorarbeiten.

Herzlichen Glückwunsch!

Liebe Tennisfreunde,

am Sonntag, den 25.06. gibt es auf der Anlage des TC Grün-Weiß wieder spannende Spiele. Unsere Herren 1 empfängt den TC Waldbronn. Das Spiel beginnt um 9:30 Uhr. Die Oberliga-Mannschaft der Damen trifft ab 11:00 Uhr auf den TC BW 64 Leimen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch und die tatkräftige Unterstützung unserer beiden Top-Mannschaften.

Liana sichert sich den Titel der Bezirksmeisterin U14 / voller Erfolg bei den Damen und Herren 1

Am Wochenende startete Liana Cammilleri in Bruchsal in der Altersklasse U14 ins Rennen um den Titel der Bezirksmeisterschaft. Souverän mit 6:0, 6:0 meisterte sie ihr Erstrundenspiel und traf im Viertelfinale dann auf Eliza-Anna Krause. Trotz langen und hart umkämpfter Ballwechsel konnte Liana das Spiel mit 6:2 und 6:3 für sich entscheiden. Nächste Gegnerin war Vianne Schwab, die im 1. Satz dominierte und mit 6:1 in Führung ging. Jedoch kam Liana immer mehr ins Spiel und sicherte sich den 2. Satz mit 6:3. Nun musste der Match-Tie-Break die Entscheidung bringen. Vianne unterlag Liana die somit ins Finale einzog und hier auf Sina Schreiber traf. Die Detmold Siegerin trat sicher, spielstark und souverän im ersten Satz auf.. Im entscheidenden Moment ging Liana jedoch im ersten Satz mit 7:5 in Führung. Der 2. Satz ging auf die vorhandstarke Sina Schreiber. Nach vielen knappen Spielständen ging jedoch Sina mit 2:6 in Führung. Im Match Tiebreak kam Liana Cammilleri sicher und konzentriert zurück. Nach einem hart umkämpften Tiebreak ging Liana Cammilleri mit 15:13 in Führung und sicherte sich zum zweiten mal nach 2016 den Titel Bezirkmeisterin Mittelbaden.

Schon am letzten Wochenende sicherten sich auch unsere Oberligadamen ihren 1. Sieg. Mit einem eindeutigen 8:1 dominierten unsere Mädels den TC Durlach. Für die Einzelpunkte sorgen Ganna Poznikhirenko, Magalie Girard, Svenja Petri, Kristin Rehse und Liana Cammilleri. Nur die gesundheitlich stark angeschlagene Antonia Esterle musste im 2. Satz aufgeben. Die große Überraschung war der Triple-Sieg der Doppel.

Noch eindeutiger machten die Herren ihren Sieg klar. Marceau Vial, Björn Tihelka, Cedric Walz, Jonas Frank, Jason Balsam und Lennard Common fegten den Gegner aus Bad Schönborn mit einem 9:0 vom Platz.

Für unsere verletzungsgebeutelten Damen 40 ging die Reise am Samstag nach Hohenwettersbach. Bei sonnigen 31 Grad war es nicht für jederfrau ein Vergnügen, den Filzball übers Netz zu jagen. Claudia Petri machte binnen 1 Std. und einem 6:0, 6:0 Sieg kurzen Prozess. Christina Stuck hingegen plagte sich schon etwas länger in den Match-Tie-Break, in dem sie dann allerdings der Gegnerin unterlag. Auch Sandra Hiller zog nach einem spannenden und guten Match leider den Kürzeren. Carmen Amend, Meike Frank und Manuela Walz hatten das Glück ebenfalls nicht auf Ihrer Seite. Die Doppel bestritten Claudia/Christina, Meike/Carmen und Sandra/Manuela. Mit einer 3:6 Niederlage war man dennoch zufrieden, da es für Claudia und Christina der 1. Einsatz nach einer längeren Verletzungspause und Hohenwettersbach doch der vermeintlich stärkere Gegner war.

Schon vor 2 Wochen gewann das Team mit 8:1 in Ettlingenweier. Hier sicherten sich Sandra Hiller, Meike Frank, Carmen Amend, Anja Tschanz und Marcella Weber die Einzelpunkte. Ebenso gingen alle 3 Doppel an unsere Gondelsheimer Tennisdamen!

Herzlichen Glückwunsch!

Liebe Tennisfreunde,

am Sonntag, den 21.05. gibt es auf der Anlage des TC Grün-Weiß Tennis pur. Die Herren 1 Mannschaft (2. Bezirksliga) trifft nach bereits 2 überlegen gewonnenen Spielen auf den SSC Karlsruhe 2. Das Spiel beginnt um 9:00 Uhr. Die Oberliga-Mannschaft der Damen trifft ab 11:00 Uhr auf den TC Durlach.

Wir freuen uns auf Euren Besuch und die tatkräftige Unterstützung unserer beiden Top-Mannschaften.

Saisoneröffnungsturnier 2017

Die Wintersaison des TC-GW dauert offiziell bis zum 30. April. Selbstverständlich bereitet sich der Club schon davor auf den Sommer vor, in diesem Jahr sehr erfolgreich. Dank des guten Wetters und unseres Platzwartes Toni Gonzales konnten die Freiplätze bereits vor Ostern eröffnet werden. Am 22.04. fand das erste LK-Turnier dann bei eher trübem Wetter um die 10 Grad statt. Ein Tag später war zur offiziellen Eröffnung der Saison das traditionelle Mixed-Turnier angesetzt. Bei fast ungetrübter Nachmittagssonne und fast schon launigen 16-18 Grad trafen sich 12 Frischluftfanatiker, um mit Spaß und Elan um die begehrten Schleifchen und den Einzug ins Mixed-Finale zu spielen.

Der Spielmodus wurde aus den vorherigen Jahren übernommen. Über eine Planungstafel wurden jeweils unterschiedliche Mixed-Paarungen zusammengestellt und über Karten ihren Gegnern zugelost. Insgesamt umfasste die Vorrunde 5 Partien, bei denen die jeweiligen Sieger eines Doppels von 15-20 Minuten eine Schleifchen gewinnen. Diese Spieltrophäen wurden gesammelt, um sich am Ende zum Finale zu qualifizieren.

Bei den Damen waren Claudia Petri und Anja Tschanz als erfolgreichste Spielerinnen direkt im Endspiel während bei den Herren Volker Traut und Andreas Petri mit Gleichstand einen Matchtiebreak ausspielen mussten. Hier setzte sich Andreas durch, mit Toni Gonzales standen somit auch die Finalisten bei den Herren fest. Nach Auslosung trafen Claudia und Toni im Endspiel auf Anja und Andreas. Gespielt wurde über einen Satz unter den Augen der restlichen Teilnehmer, die das Match auf Platz 1 interessiert von der Terrasse verfolgten. Im Ergebnis setzten sich Claudia und Toni mit einem klaren 6:1 Sieg durch und durften sich über die Sieger Trophäe von jeweils einer Magnum Flasche Sekt freuen.

Schnupperkurs

Auch in diesem Jahr bietet der Tennisclub wieder einen Schnupperkurs an. Testen Sie unter Anleitung unserer Tennisschule Ihre Fähigkeiten. 
Start ist der 08. Mai 2017, in der Gebühr von 100.-€ sind 10 Trainerstunden und die Nutzung der Plätze während der gesamten Saison enthalten. Weitere Infos bei unserem 2. Vorstand Andreas Petri Telefon 07252-974114 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die 42. Jahreshauptversammlung des TC Grün-Weiß findet am Freitag, 24. März 2017
um 20.00 Uhr im Tennisclubhaus statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Freunde und Gönner 
des Vereins herzlich eingeladen.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Totenehrung
  2. Bericht des 1. Vorsitzenden
  3. Bericht des Vorstandes für Finanzen
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Berichte der Vorstände
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Ehrungen
  9. Antrag des Vorstand zur Beitragserhöhung im Jugendbereich
  10. Vorstellung des neuen Onlinebuchungssystems
  11. Wahlen
  12. Wünsche und Anträge
  13.  Verschiedenes + Termine

Mit sportlichen Grüßen

Vorstandschaft TC Grün-Weiß

Schriftliche Anträge zur Versammlung bitte bis zum 22. März 17 an den
1. Vorsitzenden Volker Traut, Brettener Str. 13 in 75053 Gondelsheim richten

 Am Samstag den 18. März findet von 10.00 – 17.00 Uhr ein Arbeitseinsatz statt, wir bitten um rege Beteiligung.

Schnupperkurs

Auch in diesem Jahr bietet der Tennisclub wieder einen Schnupperkurs an.

Testen Sie unter Anleitung unserer Tennisschule Ihre Fähigkeiten.

Start ist der 08. Mai 2017, in der Gebühr von 100.-€ sind 10 Trainerstunden und die Nutzung der Plätze während der gesamten Saison enthalten. Weitere Infos bei unserem 2. Vorstand Andreas Petri Telefon 07252-974114 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


 

Liebe Mitglieder,
der Verein erwacht so langsam aus dem Winterschlaf und wir möchten Sie auf die 
nächsten Termine hinweisen.
Arbeitseinsätze zum Herrichten der Plätze finden statt:

- 11. März 2017 von 10.00 - 17.00 Uhr
- 18. März 2017 von 10.00 - 17.00 Uhr

alle Mannschaftsspieler und alle Jugendliche ab 14. Jahren müssen 5 Arbeitsstunden
leisten, ansonsten werden 50.-€ berechnet.

Das Ziel ist es an Ostern im Freien Tennis zu spielen

Unsere Jahreshauptversammlung findet am 24. März 2017 um 20.00 Uhr in unserem Vereinsheim statt, hierzu erfolgt noch eine separate Einladung mit der Tagesordnung.

Am 22. April findet bei uns ein LK-Turnier statt, weitere Infos folgen  

Weihnachtsgrüße

"Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach
dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden."

Die Vorstandschaft wünscht Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest
und ein erfolgreiches und, vor allem, gesundes Neues Jahr


 

31.7.2016: Turniersieg für Sina Schreiber bei den
inoffiziellen Deutschen Meisterschaften in Detmold!!

Bei der diesjährigen Jubiläumsauflage der inoffiziellen deutschen Mesiterschaften, bei denen bereits Grand Slam Champion Angelique Kerber und Tennisprofis wie Sabine Lisicki und Antonia Lottner ganz oben auf dem Siegertreppchen standen, wurde zum 40. Mal um den Titel Deutsche Meisterin in den Konkurrenzen U9-U12 gekämpft. Und dieses Jahr traten sogar zwei Schülerinnen der Tennisschule - Sina Schreiber (U11) und Liana Cammilleri (U12) - an.

Nachdem für Sina Schreiber im Jahr 2015 im Viertelfinale nach großem Kampf Endstation gegen Evelyn Wartekin war, kam es am letzten Samstag zur Revanche gegen die an Position 2 gesetzte Spielerin des Westfälischen Tennisverbandes. Und die 12 Monate gezieltes Training machten sich bezahlt! Sina konnte das Halbfinale mit 6:4/6:3 für sich entscheiden. Am Sonntag fand dann das Finale gegen Ada Gergec vom THC Lühneburg statt. Sina meisterte diese schwere Aufgabe gegen die zweimalige Turniersiegerin der letzten beiden Jahre mit Bravour, siegte mit 6:4/6:4 und holte den deutschen Meistertitel der Juniorinnen U11 nach Gondelsheim.
Die zweite Teilnehmerin der Tennisschule Tihelka, Liana Cammilleri, trat in der U12 Konkurrenz an und holte nach ihrer Erstrundenniederlage in der Pokalrunde den ersten Platz.

Der TC Grün-Weiß Gondelsheim gratuliert den beiden zu diesem Herausragenden Ergebnis 

4 von 5 Aktiven-Mannschaften des TC Gondelsheim steigen auf

Nachdem die erste Damen und die erste Herrenmannschaft schon an den vergangenen Wochenenden ihre 1. Plätze in der Tabelle festigten und damit nächste Saison in der Oberliga bzw. Bezirksliga aufschlagen dürfen, konnten am vergangenen Wochenende die Herren 2 und die Herren 3 ihre jeweiligen Aufstiege feiern.

In der 2. Herrenmannschaft machten die Spieler: Sebastian Kurscheidt, Jonas Frank, Lucas Hausner, Philipp Kisker, Niklas Trittler ( Mannschaftsführer) und Gregorio Muto mit einem ungefährdetem 7:2 Sieg gegen den zweitplatzierten TC Waldbronn 3 den Aufstieg perfekt. Damit darf die 2. Mannschaft nächste Saison in der 2. Bezirksklasse antreten.
Die dritte Herrenmannschaft gewann in der Besetzung Niklas Fuchs, Julian Schmid, Michel Mayer und Daniel Weber (Mannschaftsführer) auch ihr letztes Spiel in Obergrombach mit 4:2. Diese Mannschaft darf nächste Saison in der 1. Kreisklasse antreten.
Die 2. Damenmannschaft verpasste leider den Aufstieg durch eine knappe Niederlage gegen den TC Leopoldshafen. Zum Einsatz kamen Magali Gösel, Christina Puchler, Rebecca Stuck, Liana Cammilleri, Sophia Hausner( Mannschaftsführerin), Dana Wunsch und Anette Schondelmayer.

Die sportliche Leitung des TC Gondelsheim möchte sich bei allen Sponsoren, insbesondere bei den Firmen Bucerius und Berg, allen Helfern, den Eltern und nicht zuletzt den Spielern selbst, die zu dem sportlich besten Ergebnis der Vereinsgeschichte beigetragen haben, herzlich bedanken.

Die Herren 50 absolvierten am Samstag ihr letztes Medenspiel gegen BW Östringen und kamen zu einem nie gefährdeten 7:2 Sieg. Die Runde wurde mit einem sehr guten 2. Tabellenplatz abgeschlossen, nur gegen den Aufsteiger RW Hochstetten musste man als Verlierer vom Platz gehen.
Es spielten Andreas Petri, Toni Gonzalez, Günther Argast, Heinz Argast, Harald Cornelius, Volker Traut, Gert Meinhardt und Horst Rüter.
Die Damen 40/2 verloren ihr letztes Spiel in Beiertheim mit 2:4.

Aufstieg der Damen des TC-GW Gondelsheim
in die Oberliga

Sie haben es wieder geschafft!

Nach dem ersten Aufstieg der Damen in die Oberliga 2012 sowie dem Abstieg 2014 wurde nach einer großartigen Saison am 17.7.16 der Wiederaufstieg gefeiert.

Mit einem deutlich reduzierten Budget 2016 war der Matchplan, sich im oberen Drittel der Tabelle zu etablieren und wenn möglich die Chancen in Richtung Tabellenführungzu nutzen. Nach den ersten beiden Spieltagen und jeweils knappen 5:4 Siegen schien dies auch eine realistische Planung zu sein. Danach folgten ein 7:2 sowie ein 6:3 Erfolg sowie der damit verbundene zweite Tabellenplatz. Ab jetzt wurde konkreter mit der Möglichkeit des Aufstiegs geplant. Die Begegnung gegen den TC Wolfsberg war die erste Belastungsprobe.
Die Mädels konnten sich hier mit einem klaren 6:3 gegen den Tabellendritten behaupten und waren punktgleich mit dem Tabellenführer Muggensturm. Dieserkam am vorletzten Spieltag auf die Clubanlage des TC-GW nach Gondelsheim. Es war klar – hier findet das vorgezogene Spiel um den Aufstieg statt. Beide Teams traten bei Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen in Bestbesetzung an. Nach zum Teil hart umkämpften Einzeln ging der TC-GW mit 4:2 in Führung. Muggensturm hatte bis dato erst ein Doppel in der gesamten Saison verloren und versuchte auch hier in sehr engen Matches das Ruder herum zu reißen. Letztlich gewannen unsere Mädels alle 3 Doppel und feierten damit  die Tabellenführung.

Im abschließenden Auswärtsspiel beim TC Untergrombach wurden unsere Damen ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherten sich mit einem 9:0 den zweiten Aufstieg in die Oberliga. Die erfolgreichen Spielerinnen waren: Antonia Esterle, Vivian Gimmel, Svenja Petri, Sophie Beck,Linda Common, Sina Schreiber, Chloé Helbringer, Alexandra Rey und Magali Goesel

Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Mixed 40 Mannschaft startet in die neue Saison

Am kommenden Samstag 13.08.2016 um 13:00 Uhr startet unsere Mixed 40 in die neue Saison.
Gespielt wird gegen den TC Spöck auf der eigenen Clubanlage.
Bis Ende September werden 5 Spiele in der 2. Bezirksliga ausgetragen.
Fans zur Unterstützung sind herzlich Willkommen

Aufstieg Teil 1 ist geschafft!

Am letzten Spieltag der Gruppe 5 in der 1. Bezirksklasse ist die 1. Herrenmannschaft des TC Gondelsheim aufgestiegen. Zum  ersten Mal in der Vereinsgeschichte wird sie ab der kommenden Saison in der 2. Bezirksliga vertreten sein. In der Besetzung Marceau Vial, Björn Tihelka, Cedric Walz, Robin Eigenblut, Marcel Gal und Michael Kneissler konnte man schon nach den Einzeln ungefährdet 6 : 0 führen und machte den Sieg perfekt.

Die erste Damenmannschaft machte am Sonntag auch einen großen Schritt in Richtung Aufstieg in die Oberliga. Gegen die Mannschaft des TC  RW Muggensturm, zu diesem Zeitpunkt als Tabellenführer zu uns angereist, brauchte es bei heißen Temperaturen eine besondere Energieleistung. Die Besetzung Alex Rey, Chloe Heilbringer, Svenja Petri, Antonia Esterle, Vivien Gimmel und Sophie Beck konnte sich aber nach schwierigen Einzeln und den danach folgenden Doppeln mit 7:2 durchsetzen. Die Mannschaft kann nun am kommenden Wochenende in Untergrombach beim Tabellenletzten den Aufstieg perfekt machen.

Ebenfalls erfolgreich waren die zweiten und dritten Mannschaften des TC Gondelsheim.

Die zweite Damenmannschaft gewann in Karlsdorf mit 7:2, die zweite Herren gewann gegen den Tabellenführer aus Kieselbronn sogar 9:0. Die dritte Herrenmannschaft gewann am Sonntag in Hagsfeld 5:1.

Damit bleiben alle aktiven Mannschaften des TC Grün-Weiß weiterhin ungeschlagen.

Unsere Damen 40 verloren knapp mit 4:5 gegen den TC BW Baden-Baden, die Herren 40 mit 2:7 gegen den SV Blankenloch.
Die Herren 50 gewannen trotz 3 verlorener Match Tie-Break’s ihr Spiel gegen den TC Leopoldshafen mit 5:4 und sind aktuell auf dem 2. Tabellenplatz.

Am kommenden Sonntag könnten somit schon weitere Aufstiege perfekt gemacht werden.

Über zahlreiche Unterstützung würden sich alle Mannschaften sehr freuen!

Spiel gegen den Favoriten nur knapp verloren

Erstmalig in der Saison starteten unsere Damen 40/1 bei sonnigen 30 Grad in ihr bisher schwerstes Spiel gegen den TC GW Baden-Baden.
Durch die Verzögerung der vorangegangenen U18 Heimspiele, konnte man erst um 15:30 Uhr, nicht wie geplant um 14:00 Uhr starten. Christina Stuck holte in der 1. Runde den 1., Claudia Petri im Anschluss den 2. Punkt. Alle anderen Einzel musste man leider dem Gegner überlassen. Carmen Amend verlor nur knapp mit 12:14 im Matchtiebreak.
Nach den Einzeln stand es 2:4 für den Gegner. Dennoch gab man sich nicht so leicht geschlagen und versuchte durch taktische Aufstellung 3 Doppel Heim zu bringen. Petri/Stuck sicherten sich das 1er Doppel mit einem klaren 6:2; 6:0 Sieg. Das 3er Doppel kämpfte sich bei Dunkelheit durch den Matchtiebreak und konnte um 22:15 Uhr den Matchball und somit das Spiel für sich verbuchen.
Das 2er Doppel mit Frank/Neimayer gab man jedoch an Baden-Baden ab.
Dennoch zeigt man sich mit dem Endstand von 4:5 sehr zufrieden, dies ist der knappste Sieg für den TC GW Baden-Baden. Sollte Baden-Baden sein letztes Spiel gegen Iffezheim am kommenden Samstag widererwartend verlieren, besteht noch die Chance für unsere Damen dass sie aufsteigen.

Vorschau: Die Mixed-Runde startet im August. Auch hier sind wieder Fans und Zuschauer herzlich Willkommen.

Siegesserie beim TC Gondelsheim hält an

Auch am vergangenen Sonntag, den 03.07.2016, konnten alle aktiven Damen- und Herren- Mannschaften des TC Gondelsheim einen weiteren ungeschlagenen Spieltag für sich verbuchen.

Die 1. Herren mussten sich gegen die 1. Herrenmannschaft des TF Bruchsal behaupten.  Mit der Aufstellung Björn Tihelka, Cedric Walz, Robin Eigenblut, Marcel Gal, Jonas Frank und Lucas Hausner konnte ein Endergebnis von 8:1 für den TC GW Gondelsheim erzielt werden. Lediglich das 3er Doppel, bestehend aus Marcel Gal und Lucas Hausner, verlor mit 6:2 und 6:3. Mit diesem Ergebnis behält die Mannschaft den ersten Platz in der Tabelle. Der Aufstieg ist zum Greifen nah und muss am kommenden Sonntag in Jöhlingen nur noch unter Dach und Fach gebracht werden.

Die 2. Herrenmannschaft des TC Gondelsheim gewann an diesem Spieltag mit 7:2. Mit der Aufstellung  Sebastian Kurscheidt, Timo Eigenblut, Niklas Trittler, Gregorio Muto, Niklas Fuchs und Julian Schmidt gab es keine Probleme gegen die 4. Herrenmannschaft des TC Grötzingen. Auch sie bleiben weiterhin ungeschlagen an Position 2 der Tabelle. Am Sonntag kommt es zum Duell mit dem Tabellenersten, dem TC Kieselbronn.

Die 3. Herren, bestehend aus Michel Meyer, Daniel Weber, Joanis Kast und Ralf Deininger, konnte sich gegen den vermeintlich stärksten Gruppengegner, die 2. Herrenmannschaft des TC Durlach, mit einem Endergebnis von 4:2 erfolgreich durchsetzen und steht nun auf dem 1. Platz in ihrer Gruppe.

Die 1. Damenmannschaft konnte auch an diesem Sonntag erneut einen Sieg für sich verbuchen. Die Aufstellung Svenja Petri, Antonia Esterle, Vivian Gimmel, Sophie Beck und Linda Common, sowie der französischen Unterstützung Magali Goesel auf Position 3, konnte sich gegen die 2. Damenmannschaft des TC Wolfsberg Pforzheim mit einem Endergebnis von 6:3 den Sieg sichern. Nun kommt es am Sonntag zum Aufstiegsduell gegen den bisher auch ungeschlagenen TC Muggensturm.

Auch die 2. Damenmannschaft konnte beim Spiel auf heimischem Boden mit Christina  Puchler, Sina Schreiber, Liana Cammilleri, Dana Wunsch, Anette Schondelmaier und Anne Schweickert 8:1 gegen die 1. Damen des FV Ettlingenweier gewinnen. Leider musste das 1er Doppel, bestehend aus Christina Puchler und Dana Wunsch, im Matchtiebreak gegen die Gegner abgegeben werden.

Die Herren 40 gewannen souverän 8:1 in Staffort und die Damen 40/2 spielte 3:3 gegen Grünwinkel

Am kommenden Sonntag freuen sich die erste Damenmannschaft, sowie die zweite Herrenmannschaft bei ihren Heimspielen auf zahlreiche Unterstützung. 

Die Mannschaften des TC Grün-Weiß weiter auf der Erfolgsspur

Am 26.06.2016 konnten erneut einige Siege erreicht werden. Die 2. Herrenmannschaft des TC Gondelsheim gewann gegen die 1. Herren des TC Ettlingen souveränen mit einem 9:0 Endergebnis. Die 3. Herrenmannschaft musste aufgrund von Spielermangel bereits mit einem Rückstand von 0:2 gegen die 2. Herrenmannschaft des TSG TC Kürnbach antreten. Jedoch konnte sich die Aufstellung aus Gregorio Muto, Julian Schmidt und Daniel Weber gegen den Gegner durchsetzen und erzielte letztendlich den 4:2 Sieg.

Die 1. Herrenmannschaft hatte an diesem Wochenende spielfrei und wird erst am nächsten Spieltag, den 03.07.2016, gegen die 1. Herrenmannschaft des TF Bruchsal wieder im Einsatz zu sehen sein.

Auch bei der 1. Damenmannschaft konnte ein weiterer Sieg (6:3) erreicht werden, welcher Ihnen weiterhin den 1. Platz in der 1. Bezirksliga sichert. Dieser Sieg wurde mit der Besetzung Alexandra Rey, Svenja Petri, Antonia Esterle, Vivian Gimmel, Sophie Beck und Linda Common erzielt. Die Damen 2 konnte mit der Besetzung Christina Puchler, Rebecca Stuck, Sina Schreiber, Liana Cammilleri, Sophia Hausner, Anette Schondlmaier einen 7:2 Sieg gegen die Damen 2 des TC RW Baden-Baden für sich verbuchen. Mit diesem erneuten Sieg bleiben Sie auf dem 2. Platz in ihrer Gruppe.

Die Herren 40 kamen zu einem ungefährdeten 6:3 Siege gegen den TC Kirrlach und die Damen 40/6 müssen leider in die Verlängerung gehen, die Witterungsverhältnisse ließen es nicht zu die Doppel zu Ende zu spielen. Die Damen 40/4 gewannen mit 4:2 gegen den TC Elchesheim-Illingen.

Am kommenden Sonntag spielt die zweite Damenmannschaft, sowie die dritte Herrenmannschaft auf der Anlage des TC Gondelsheim.
Alle Tennisinteressierten sind herzlich eingeladen!

Weight Watchers Turnier beim TC-GW Gondelsheim

Die Tennissaison 2016 beim TC-GW Gondelsheim hat einen furiosen Start. Noch vor Beginn der offiziellen Verbandsrunde wurden bereits 2 LK-Turniere und das Doppel-Mixed Turnier zur Saisoneröffnung durchgeführt. Als 4. Veranstaltung stand am 25.05. die Neuauflage des Weight Watcher Turniers an.

Bei diesem Wettbewerb wird die Zusammensetzung der Mannschaft nicht über die Leistungsklasse bzw. das Alter bestimmt, sondern durch das Gewicht der Teilnehmer.
Zu Beginn der Begegnungen wurden alle Spieler auf einer Digitalwaage gewogen. Die 5 leichteren Jungs bildeten die Mannschaft der Chicken Wings. Horst Rüter markierte mit 85,2 kg hierbei den letzten Teilnehmer, oberhalb dieser Marke begann die Gewichtsklasse der Bombers.

Gespielt wurde nach den Regularien der DTB Verbandsrunde. Die Begegnungen wurden wiederum über die Gewichtsrangliste in der jeweiligen Mannschaft bestimmt, d.h. der Schwerste der Bombers spielte gegen die leichtesten der Chicken Wings usw. Nach den Einzeln wurden in gleicher Manier auch die Doppel ausgetragen.

Nach sehr unterhaltsamen Spielen standen gegen 21.30 Uhr mit einem Endergebnis von 6:1 die Chicken Wings als Sieger der diesjährigen Begegnung fest.

Herren und Damen - Mannschaften des TC Gondelsheim
bleiben ungeschlagen

Am 19.6.2016 empfing die erste Damenmannschaft des TC Gondelsheim die Damen des Karlsruher ETVs. Die Besetzung Svenja Petri, Antonia Esterle, Vivian  Gimmel, Sophie Beck, Linda Common und Sina Schreiber kam zu einem nie gefährdeten 7:2 Sieg und bleibt damit im Kampf um den Aufstieg in die Oberliga mit an der Spitze ihrer Gruppe.

Die erste Herrenmannschaft hatte es dagegen schwerer mit dem Gegner aus Gaggenau. Die beiden bis dahin ungeschlagenen Mannschaften traten in Bestbesetzung gegeneinander an und es kam zu einem spannenden Finale. Letztendlich setze sich aber die Mannschaft des TC Gondelsheim mit den Spielern Alexis Koessler, Björn Tihelka, Cedric Walz, Robin Eigenblut, Sebastian Kurscheidt, Lucas Hausner mit 5:4 durch. Die Vorentscheidung um den Aufstieg in die Bezirksliga dürfte damit gefallen sein, denn jetzt erwarten die Herren nur noch schwächere Gegner.

Die Herren 50 gewannen in der Besetzung Toni Gonzalez, Günther Argast, Heinz Argast, Harald Cornelius, Volker Traut, Gert Meinhardt und Horst Rüter knapp aber verdient mit 5:4 beim DJK Karlsruhe Ost.

Am kommenden Sonntag spielt erneut die erste Damenmannschaft auf der Anlage des TC Gondelsheim gegen die 2.Mannschaft des SSC Karlsruhe. Alle Tennisinteressierten sind herzlich eingeladen!

Erfolgsserie der Aktiven setzt sich fort

Am vergangenen Sonntag, den 12.06.2016, konnte der TC Gondelsheim einige Siege für sich verbuchen.  Die 1. Herrenmannschaft sowie die 2. Herrenmannschaft konnten mit glatten 9:0 Siegen gegen die jeweils  1. und 2. Herrenmannschaft des 1. TTC Königsbach gewinnen. Somit konnten beide Mannschaften Ihren 1. Platz in der jeweiligen Liga bewahren. Die 3. Mannschaft hatte an diesem Wochenende Spielpause und wird erst wieder ab dem 26.06, gegen den TSG TC Kürnbach, in Aktion zu sehen sein.

Auch bei den beiden Damenmannschaften des TC Gondelsheim konnte jeweils ein Sieg erzielt werden.
Die 1. Damenmannschaft konnte sich mit einem knappen Kopf an Kopf Rennen und französischer Verstärkung gegen die 1. Damenmannschaft des Männerturnverein's Karlsruhe durchsetzen. Ihnen gelang ein 5 : 4 Sieg, mit dem Sie weiterhin an zweiter Position der Tabelle geführt wird. 
Am gestrigen Spieltag hatte die 2. Damenmannschaft  Ihr  Auftaktspiel, bei dem Sie mit einem 9 : 0 Sieg gegen die 1. Damenmannschaft des DJK Bruchsal bestehen konnten.
Im Gesamten konnten demnach vier Siege für die Herren- und Damenmannschaften des TC Gondelsheim geholt werden.

Am kommenden Sonntag spielen die erste Herren- als auch die erste Damenmannschaft ab 9.30 Uhr auf der Anlage des TC Gondelsheim. Jeder Tennisinteressierte ist herzlich dazu eingeladen.

Solider Start der Mannschaften 

Am vergangenen Sonntag, den 05.06.2016, konnte sich die 1. Herrenmannschaft erfolgreich gegen die 1. Herrenmannschaft aus Sinzheim durchsetzen.
Mit einem 8 : 1 Ergebnis gelang den Herren 1 der beinahe perfekte Sieg. Lediglich die Doppelkombination aus Marcel Gal und Philipp Kisker musste eine Niederlage einstecken.
Bei den Herren 2 wiederum gelang das grandiose 9 : 0 Ergebnis, welches gegen die Herren 1 des 1. TC Neulingen mit Leichtigkeit erzielt werden konnte. 

Die junge Herren 3 Mannschaft, bestehend aus vier Personen, konnte Ihr Können an diesem Spieltag nicht unter Beweis stellen, da die Gegner das Spiel durch Spielermangel nicht antreten konnten. Somit erzielten die Herren 3 in Ihrer ersten Runde gegen die Herren 2 des SC Wetterbach einen 6 : 0 Sieg.

Die Damen 1 des TC Gondelsheim konnten sich mit 5 : 4 gegen die 2. Damenmannschaft des TC Waldbronn durchsetzen.

Erfolgreicher Saisonauftakt der Medenspiele

Nach dem Aufstieg in der letzten Saison traten unsere Damen 40/1 Claudia Petri, Christina Stuck, Sandra Hiller, Meike Frank, Jasenka Neimeyer, Anja Tschanz und Marcella Weber am Samstag, den 04.06.2016, ihr 1. Medenrundenspiel in der 2. Bezirksliga an.
Gegner war der vermeintlich stärkere FSSV Karlsruhe, der gleich mit 3 Spielerinnen mit LK 12 in der Mannschaftsliste vertreten ist.
Meike Frank und Jasenka Neimeyer sorgten schnell für die ersten 2 Siege. Wesentlich spannender war der Spielverlauf von Sandra, die ihr Spiel im Match-Tie Break für sich entscheiden konnte und Claudia, die bei einem Stand von 4:6; 1:5 schon 2 Matchbälle abwehrte, konnte Dank der super Unterstützung ihrer Mannschaft das Spiel doch noch drehen und entschied den Satz- und Match-Tie-Break für sich. Nach den Einzeln stand es nun 4:2 für Gondelsheim. Um den Gesamtsieg zu sichern, fehlte noch 1 Punkt der
im Doppel bestritten werden musste. Mannschaftsführerin Sandra Hiller stellte taktisch so klug auf, dass die Mannschaft alle 3 Doppel für sich entschied und somit mit einem fulminanten Gesamtsieg von 7:2 Sieg nach Hause fahren konnte.

Auch die Damen- und Herrenmannschaften siegten am Wochenende.

Herzlichen Glückwunsch!

Schnupperkurs

Auch in diesem Jahr bietet der Tennisclub wieder einen Schnupperkurs an. Testen Sie unter Anleitung unserer Tennisschule Ihre Fähigkeiten.
Start ist der 25. April 2016, in der Gebühr von 100.- € sind 10 Trainerstunden und die Nutzung der Plätze während der gesamten Saison enthalten.

Weitere Infos bei unserem 2. Vorstand Andreas Petri Telefon 07252-974114 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Arbeitsdienste

Liebe Mitglieder,
am Samstag den den 26. März findet von 10.00 – 14.00 Uhr ein Arbeitseinsatz statt, zu dem wir herzlich einladen möchten.  Für alle erwachsenen Mannschaftsspieler und Jugendliche ab  14 Jahren ist die Teilnahme an mindestens einem Einsatz Pflicht.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!!

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die 41. Jahreshauptversammlung des TC Grün-Weiß findet am Freitag, 18. März 2016 um 20.00 Uhr im Tennisclubhaus statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins herzlich eingeladen.

Tagesordnung

1. Begrüßung und Totenehrung

2. Bericht des 1. Vorsitzenden

3. Bericht des Vorstandes für Finanzen

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Berichte der Vorstände

6. Aussprache zu den Berichten

7. Entlastung der Vorstandschaft

8. Wahlen

9. Wünsche und Anträge

10. Verschiedenes

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis zum 11. März beim 1. Vorsitzenden Volker Traut, Brettener Straße 13 in 75053 Gondelsheim schriftlich einzureichen.

Mit sportlichen Grüßen Vorstandschaft TC Grün-Weiß

Um 19.00 Uhr findet unsere Jugendversammlung ebenfalls im Vereinsheim statt.
Am Samstag, den 12. März von 10.00 – 14.00 Uhr ist der erste Arbeitseinsatz in diesem Jahr, wir bitten um rege Beteiligung.

Und plötzlich schneit es dicke Flocken
Und plötzlich schneit es dicke Flocken,

der Himmel ist noch nicht gestorben.
Vieles wurde trocken und Werte gingen verloren.
Wünsche sind geblieben, dass man vor allem dazulerne,
und dass lieben man bitte nie verlerne.

(© M. B. Hermann)

Fröhliche Weihnachten und Wünsche, die in Erfüllung gehen.
Glück und Gesundheit und ein ganz tolles Neues Jahr,
wünscht die Vorstandschaft

Glühweinfest!

Wie in den letzten Jahren möchten wir auch in diesem Jahr kurz vor Weihnachten gemeinsam eine Glühweinparty auf unserer Terrasse feiern.  Termin ist der 18. Dezember, los geht’s um 18.00 Uhr.

Für Speis und Trank ist gesorgt und wir würden uns freuen  wenn wir gemeinsam auf ein schönes Weihnachtsfest anstoßen können.
Die Vorstandschaft

Sina Schreiber wird erneut Süddeutsche Meisterin

Sina Schreiber vom TC Grün Weiß Gondelsheim hat am Wochenende 3./4.10.2015 in Erlangen/Bayern bei der Altersklasse U 10 (Green Cup) das Master Südgewonnen. Nach der Vorrunde mit drei Gruppenspielen setzte sie sich im Viertelfinale zunächst gegen ihre badische Konkurrentin Lavinia Morreale klar durch. Auch im Halbfinale und im Finale ließ sie ihren Gegnern aus Hessen,Meret Wilde sowie Sophia Müller keine Chance. Sie verteidigte somitsouverän ihren Titel vom Vorjahr gegen die jeweils besten Spielerinnen aus Baden, Württemberg, Hessen sowie Bayern und beendete ihre diesjährige Freiluftsaison mit dem wichtigsten Titel.

Erst Ende Juli wurde der Schützling von Trainer Björn Tihelka Sieger des Badischen Greencups in Leimen und gab hierbei keinen einzigen Punkt ab. Auch in der Altersklasse U12 überraschte die mittlerweile 10-Jährige Anfang September ihre Gegner und holte sich den Titel beim Sybilla-Turnier in Ettlingen.

Arbeitsdienst

Jetzt noch einen Termin für alle die ihre Arbeitsstunden noch nicht geleistet haben.

Am kommenden Samstag, den 10.10. wollen wir die Plätze 1-2-5-6 winterfest machen.
Beginn ist um 10.00 Uhr.
Gespielt werden kann dann noch auf den Plätzen 3-4 solange das  Wetter mitmacht. Diese Arbeitsstunden sind für alle Mannschaftsspieler  (Erwachsene +Jugendliche) Pflicht, wer seine Stunden nicht leistet muss 50.- € bezahlen.

Hallensaison 2015/16

Die Hallensaison startet am 28. September und ist sind noch Stunden frei.
Bei Interesse sich mit dem Hallenwart Toni Gonzalez (0172-7195629) in Verbindung setzten.

Die Mixed 40 Runde hat begonnen

Mit einem sensationellen 9:0 Sieg gelang am Samstag , den 8. August ein erfolgreicher Auftakt in die Mixed 40  Runde.
Claudia Petri Burg, Sandra Hiller , Meike Frank , Heinz Argast, Dirk Bucerius und Ralf Deininger siegten bei glühender Hitze
auf der heimischen Tennisanlage. Gegner war die Mixed 40 Mannschaft aus Eggenstein. Verwöhnt durch die griechischen
Spezialitäten beim gemeinsamen anschließenden Abendessen in unserer clubeigenen Gaststätte,lies man den Abend gemütlich ausklingen.
Schon am 15.8.2015 findet das nächste Heimspiel statt. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer.

Wir gratulieren den Herren und den Damen 40 zum Aufstieg!

Sina Schreiber Badische Tennis-Meisterin

Sina Schreiber (TC Grün Weiß Gondelsheim) siegte am 26.04.2015 beim Jüngstentennisturnier der Altersklasse U 10 im Landesleistungszentrum  in Leimen und holte sich souverän den Titel des Badischen Tennisverbandes. Im Endspiel gewann die Neun-Jährige gegen Lavinia Morreale (KETV Karlsruhe) 6:3, 6:0.
Zuvor hatte sie in ihren drei Gruppenspielen gegen die Besten aus den anderen badischen Bezirken auch jeweils deutlich gewonnen.

Im Halbfinale ließ Schreiber ihrer Gegnerin, der aktuellen Bezirksmeisterin vom Bezirk 1, Sarah Hartel (Schwarz-Gelb Heidelberg), beim 6:1, 6:0 keine Chance. Der Schützling von Björn Tihelka setzte damit seine Siegesserie fort und zählt derzeit bundesweit zu den Besten des Jahrgangs 2005.

Trainer Björn Tihelka:

"Sina hat im letzten halben Jahr nochmal eine unglaublich positive Entwicklung vollzogen. Ihr taktisches Verständnis ist für ihr Alter überdurchschnittlich und  es macht Spaß, mit ihr jeden Tag weiter hart an ihrer Entwicklung zu arbeiten!"

Bereits im Jahr 2014 war Sina die Siegerin beim OUATT-Masters in Stuttgart und durfte am Weltfinale in La Boule teilnehmen.
Dort kam sie unter die ersten 8 ihres Jahrgangs weltweit.
Den Titel der badischen Meisterin und der süddeutschen Meisterin in der Altersklasse U 9 holte sich Sina ebenfalls im Jahr 2014.

Tennis in den Mai beim TC-GW

Es ist soweit – die Plätze sind geöffnet, die Tennis-Saison 2015 kann beginnen.

Nach dem Tanz in den Mai wollen wir beim TC-GW auch mit der schönsten Nebensache der Welt – dem Tennis – in den Frühling starten. Hierzu veranstalten wir unser schon traditionelles Saisoneröffnungsturnier / Mixed-Doppel.
Mitspielen können alle Vereinsmitglieder zwischen 15 und 95 Jahren.
Es werden mehrere Spielpaarungen ausgelost, Abwechslung und Spaß stehen im Vordergrund.

Termin:Sonntag, 03. Mai 2015 von 14.00 – 18.00 Uhr
Mitbringen:Tennisschläger und gute Laune .
Das Feld besteht aus maximal 24 Spielerinnen und Spielern.
Anmeldung bitte an Volker Traut, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schnupperkurs 2015

Für Tennis-Interessierte und Neueinsteiger bietet der TC-GW auch in diesem Jahr einen Schnupperkurs an. Unter fachlicher Anleitung wird so in der Gruppe mit Gleichgesinnten der praktische Zugang zum Tennis leicht gemacht.

Informationen zum Angebot gibt es unter www.tennisclub-gondelsheim.de

Erstes Treffen ist am Montag, den 4.05.15 um 18.00 Uhr auf der Anlage des TC-GW.

Anmeldungen bitte an Andreas Petri, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Mitglieder,

wir sind beim Herrichten der Plätze auf der Zielgerade angekommen. Am nächsten Samstag, den 29. März wollen wir ab 10.00 Uhr die Restarbeiten erledigen. Das ist die letzte Gelegenheit im Frühjahr seine Arbeitsstunden zu leisten.
Alternativ bietet unser Platzwart noch Termine von Montag bis Freitag ab 14.00 Uhr an. Bitte bei Toni Gonzalez 0172-7195629 melden.
Termin für das Saisoneröffnungsturnier ist voraussichtlich der 26. April, weitere Infos folgen.

Arbeitsdienste

Liebe Mitglieder,
wie auf der Jahreshauptversammlung beschlossen erhöhen sich für die Mannschaftsspieler die Zahl der Arbeitsstunden auf 5. Am nächsten Samstag  den 21. März findet der nächste Arbeitseinsatz statt. Beginn ist um 10.00 Uhr und wir wollen um 14.00 Uhr Feierabend machen. Wer am Samstag keine Zeit hat kann am 11. April an der Dorfputzete teilnehmen oder sich mit dem Platzwart Toni Gonzalez in Verbind setzten, es gibt noch Alternativtermine unter der Woche.

Tolle Aktion der Volksbank

Freudige Gesichter gab es bei den Verantwortlichen des Tennisclubs Gondelsheim.

Zum 150. Jährigen Jubiläum der Volksbank Bruchsal-Bretten konnten die Mitarbeiter der Bank Vereine und Institutionen vorschlagen, denen die Volksbank 150.- € zukommen lassen sollte. Sabine Schreiber und Claudia Esterle schlugen jeweils den Tennisclub Grün-Weiß Gondelsheim  vor. Der 1. Vorsitzende Volker Traut bedankte sich recht herzlich bei den beiden und betonte die langjährige Zusammenarbeit mit Volksbank.
Die Mitarbeiter vor Ort in der Filiale und auch in der Zentrale haben immer ein offenes Ohr für die Belange des Vereins, und wir bekommen jeder Zeit eine tolle Unterstützung.
Die 300.- € werden für die Jugendarbeit des Vereins verwendet.

Zwei Termine zum Beachten:

Fototermin für unsere Festschrift zum 40. jährigen Jubiläum und Aktualisierung unserer Homepage am 22. Februar um 10.30 auf der Anlage. Wir wollen mit euch einen kleinen Frühschoppen machen.
Jahreshauptversammlung am 13. März um 20.00 Uhr in unserem Vereinsheim

Frohe Weihnachten und ein gesundes 2015

Plätzchenduft und bunte Kerzen,
Engelshaar und Lebkuchenherzen,
Zweige, Kranz und Tannenbaum,
nun erwacht der Weihnachtstraum.

Bunte Kugeln, Licht und Schimmer,
Friede strahlt aus jedem Zimmer,
frohe Hoffnung macht sich breit,
denn es ist wieder Weihnachtszeit.

Der TC Grün-Weiß Gondelsheim wünscht seinen Mitgliedern und Freunden 
Frohe Weihnachten und ein gesundes 2015

Vielen Dank an alle die beim Oktoberfest mitgeholfen haben.
Ohne dieses Engagement wäre das Fest nicht möglich gewesen.

SINA SCHREIBER

zum ersten Mal Süddeutsche Tennismeisterin

Die 9-Jährige Sina Schreiber vom TC GW Gondelsheim hat sich sensationell und ohne Satzverlust den Titel bei den Mädchen U 9 beim diesjährigen Orange-Cup Masters Süd vom 03.10. bis 04.10.2014 in Stuttgart-Stammheim geholt.

Der Schützling von den Tennistrainern Björn Tihelka und Ulrike Hahn setzte sich bereits bei den drei Gruppenspielen souverän gegen die Besten aus Württemberg, Hessen und Bayern durch.

Auch im Viertelfinale setzte sich Sina mit 4:1 und 4:0 gegen Nadia Victoria Nemeth aus Württemberg durch. Im Halbfinale ließ Sina ihrer Gegnerin, der Hessischen Landesmeisterin Veena Nazar keine Chance und gewann dieses deutlich mit 4:0 und 4:0.

In einem hochklassigen  Finale kämpfte Sina gegen die Deutsche Vizemeisterin, Karolina Kuhl aus Bayern. Trotz 2:5 Rückstand im Tiebreak konnte Sina in zwei Sätzen mit 5:3 und 5:4 den Titel für Baden sichern.

Mit diesem Riesenerfolg beim DTB gehört Sina nach Meinung ihres Trainerteams  zu der Spitze ihres Jahrgangs in Deutschland.

Saisonabschluss 2014

Die Wettervorhersage war für sportliche Aktivitäten im Freien am heutigen Sonntag, den 21.Sept. durchaus schwierig. Gewittrig, das Niederschlagsrisiko bei 93%. Das Europafest in Bretten wurde abgesagt, nicht so das traditionelle Saisonabschlussturnierdes TC-GW.
Zehn mutige Tennisbegeisterte fanden sich um 14.00 Uhr auf der Clubanlage ein, um den Mixed-Sieger 2014 im Doppel auszuspielen. Und das bei einer durchaus ansprechenden Mischung aus Sonne und Wolken. Unter der Regie unseres 2. Vorstandes, Andreas Petri, wurden nacheinander 16 Doppelpaarungen und 4 Einzel ausgelost, in denen engagiert um die heißbegehrten Schleifchen gekämpft wurde. Zu Beginn der letzten Runde geschah dann das Unvermeidliche – es begann zu regnen. Somit fiel das Endspiel zum ersten Mal buchstäblich ins Wasser. Dennoch konnte durch die eindeutigen Ergebnisse der Vorrunden ein Gewinnerpaar des Tages gekürt werden. Svenja Petri und Dirk Bucerius gaben nicht ein Match ab und hatten jeweils 4 Schleifchen für sich verbucht.
Gratulation an unsere Mixed Sieger 2014 und Dank an alle Beteiligten für einen kurzweiligen Sonntagnachmittag beim TC.

Siegesserie von Sina Schreiber geht weiter...

Mit 3 Turniersiegen in drei verschiedenen Altersklassen und ohne Satzverluste bestätigte die erst 9-jährige Sina Schreiber in den letzten vier Wochen nochmals ihr Können. Der Auftakt bildete der Gewinn der Badischen Meisterschaft in Leimen in der Altersklasse U 9. Eine Woche später holte sie sich bei den Jugendkreismeisterschaften in Weiher den Titel bei den Juniorinnen U 10.

Last but not least, gewann der Schützling der Tennisschule Tihelka Mitte August 2014 erstmals den Titel bei den U 12 Juniorinnen auf dem 33. internationalen Tennisturnier in Bretten.

Tolle Leistung der Junioren U 14

Mit dem sechsten Sieg in Folge, zuletzt gegen die Mannschaft aus Durlach erlangten Gregorio Muto, Niklas Fuchs, Magnus Metzger, Julian Schmidt und Nick Langer in dieser Saison souverän den Gruppensieg in der 1. Bezirksklasse!
Bei allen Spielen wurde um jeden Punkt hart gerungen, dies hat sich ausgezahlt und die Jungen dürfen stolz auf ihre Leistung sein. In dieser Altersklasse gab es in diesem Jahr tatsächlich sieben Gruppen mit jeweils 6-7 Mannschaften aus der Region.

Wir gratulieren den Jungs zu ihrer Meisterschaft!

Sina Schreiber unter den besten 8 der Welt

Mit ihrem Turniersieg beim OUATT Masters in Stuttgart-Rohr am 22.6. hat sich die erst neunjährige Sina Schreiber für das Weltfinale in La Baule, Frankreich qualifiziert. Dort treten die besten Spieler jeden Jahrgangs gegeneinander an.
Die jüngste Nachwuchshoffnung des TC Gondelsheim schlug in der ersten Runde die Nummer eins aus Mexico Mariana Reding Aguirre mit 5:1 5:0. Diese konnte bereits im März ein Turnier in Orlando gewinnen.

Im Viertelfinale traf Sina dann auf die Nummer eine aus Polen, Malwina Rowinska, gegen die sie sich mit 5:2 2:5 0:5 knapp geschlagen geben musste. Die spätere Turniersiegerin hatte mehr Erfahrung auf internationalem Niveau und ließ sich auch durch einen Satzrückstand nicht aus der Ruhe bringen. Sina hat sich auf ihrem ersten internationalen Turnier sehr gut geschlagen und sich durch ihren Viertelfinaleinzug einen Platz unter den Top acht in ihrem Jahrgang weltweit gesichert.

Ulrike Hahn, Trainerin der Tennisschule Tihelka, betreute Sina während des Turniers. „Ich war mit Sinas Leistung auf ihrem ersten Turnier im Ausland mehr als zufrieden und bin davon überzeugt, dass sie sich positiv weiterentwickeln wird. Durch die Erfahrungen, die sie in Frankreich sammeln konnte, zeigen sich schon jetzt spielerische und mentale Fortschritte,“ meinte die Trainerin.
Die Tennisschule Tihelka ist stolz auf ihr jüngstes Talent und wünscht weiterhin viel Erfolg.

Sina Schreiber gewinnt OUATT Masters in Stuttgart

Sina Schreiber vom TC Grün Weiss Gondelsheim feierte am Sonntag, 22.6.2014 nicht nur ihren neunten Geburtstag sonder gewann auch das OUATT Masters in Stuttgart. Der Schützling der Tennisschule Tihelka setzte sich, beim größten Tennisturnier für Jugendliche in Deutschland, ohne Satzverlust durch und schlug im Finale die Nummer eins des Bayrischen Tennisverbands, Carolina Kuhl mit 4:1 5:3. Nach einem 0:3 Rückstand im zweiten Satz bewies Sina Nervenstärke und konnte die folgenden fünf Spiele für sich entscheiden.
Mit diesem Sieg qualifizierte sie sich nicht nur für das Weltfinale in La Baule, Frankreich sondern machte sich selbst das schönste Geburtstagsgeschenk. Vom 30.6. bis 5.7.2014 wird Sina für Deutschland beim Weltfinale an den Start gehen und sich mit Gleichaltrigen aus sechszehn Ländern messen.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!!

Kopsova mit Kampfgeist

Slowakin setzt Akzente beim 3:6 des TC Gondelsheim

mit freundlicher Genehmigung der BNN vom 19.05.14
Von unserem Redaktionsmitglied Mario Beltschak

Gondelsheim. Dass eine Mannschaft nach einer Niederlage mit freudestrahlenden Gesichtern den Platz verlässt, ist ungewöhnlich. Beim TC Gondelsheim spielte sich in der Tennis-Oberliga jedoch genau das ab. Nach dem 3:6 gegen den TC Oberweier war Teamchef Andreas Petri „absolut glücklich“. Vor allem, weil im Vorfeld niemand damit gerechnet hatte, „dass wir uns so gut schlagen“, ergänzte der Gondelsheimer Funktionär.

Vor allem Ivana Kopsova sorgte für Aufsehen. Die slowakische Nummer eins des TCG setzte sich gegen Dominica Nociarova mit 5:7, 6:4 und 10:6 durch. Der Erfolg überrascht, denn Nociarova hatte in der vergangenen Saison nur eine Partie in der Oberliga verloren. „Ivana hat sich in dieses Match wirklich reingebissen“, fasste Petri zusammen. Seine Spielerin bewies nach knapp drei Stunden, als es in den Matchtiebreak ging, immer noch Nervenstärke und hatte das bessere Ende für sich.

Den zweiten Punkt bescherte den Gondelsheimerinnen die erst 14-jährige Svenja Petri. Sie hatte in Melissa Kromer eine starke Gegnerin und musste im zweiten Durchgang sogar drei Matchbälle abwehren. Am Ende hieß es 0:6, 7:5 und 10:6 für die TCG-Spielerin. Andreas Petri hatte für seine Tochter deshalb ein Sonderlob parat: „Sie hat uns alle überrascht. Vor allem weil sie das erste Mal an Punkt drei gespielt hat. Das war wirklich hervorragend.“

Den dritten Punkt der Gastgeberinnen sicherten Kopsova und Mannschaftsführerin Antonia Esterle im Doppel mit einem 4:6, 6:1 und 10:7 über Viktoria Björk und Julia Rauer. Vivian Gimmel, Meg und Ellie Dolde sowie Esterle zogen in ihren Einzeln jeweils den Kürzeren. Dies trübte die Freude von Petri aber nicht: „Es war für uns dennoch ein toller Tag.“

Saisoneröffnung beim Tennisclub

Die Prognosen für den Sonntag waren alles andere als ermutigend trotzdem hofften die Verantwortlichen das der Wettergotte es gut mit den Spielerinnen und Spielern meinte. Und siehe da als sich um 14.00 Uhr die unentwegten auf der Anlage trafen viel kein Regen mehr.

2. Vorstand Andreas Petri begrüßte die Teilnehmer zum traditionellen Schleifchenturnier und loste die einzelnen Paarungen aus. Nach 5, teils hart umkämpften Begegnungen standen die Finalisten fest. Jasenka Neimayer und Svenja Petri blieben bei den Frauen ohne Niederlage, Dirk Buccerius und Volker Traut schafften es mit einer Niederlage ins Endspiel. Die Endspielpaarungen wurden ausgelost und im Finale setzten sich Svenja Petri und Volker Traut klar mit 6:0 gegen Jasenka Neimayer und Dirk Buccerius durch.
Das Turnier ist eine gute Gelegenheit auch für die nicht in den Mannschaften spielenden Mitglieder Turnierluft zu schnuppern, der Spaß steht im Vordergrund und der Altersbogen spannt sich von 14 bis 70 Jahre, ein Turnier für alle Generationen.
Die Teilnehmer ließen den Tag beim hervorragenden Essen unserer neuen Wirtsfamilie ausklingen und freuen sich auf die nun beginnende Saison.

2. Sieg der Damenmannschaft in der Oberliga

Nichts für schwache Nerven war das Spiel unserer Damenmannschaft am letzten Sonntag bei der TSG in Bruchsal. Mit einem Sieg konnte man einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen da es gegen einen direkten Konkurrenten ging.
Gewohnt souverän gewann Silvija Talaja ihr Einzel mit 6:1 und 6:1, aber auch Ulrike Hahn mit 6:1 und 6:0 ließ nichts anbrennen. Spannender machte es Antonia Esterle die den ersten Satz mit 5:7 gewann, im zweiten Satz mit 4:6 verlor und letztendlich nach über 3 Stunden den Match-Tie-Break mit 10:4 für sich entschied. Ohne Chancen waren Fee Köhler 2:6, 1:6 und Larissa Wührl 4:6, 2:6. Kim-Alena Twelker brauchte den ersten Satz um sich auf die starke Slovenin Nociarova einzustellen, gewann den zweiten Satz mit 7:5 und verlor letztendlich im Match-Tie-Break mit 5:10.

So stand es nach den Einzeln 3:3 und die Doppel mussten die Entscheidung bringen.
Kimi Twelker/Silvija Talaja gewannen klar mit 6:3, 6:1 und Antonia Esterle/Larissa Wührl verloren 1:6, 2:6. Im entscheidenden Doppel schafften dann Ulrike Hahn und Lea Varma nach verlorenem ersten Satz die Wende und im Match-Tie-Break holten sie den Punkt zum zweiten Sieg in dieser Saison.
Herzlichen Glückwunsch an die Mädels und an ihren Trainer Björn Tihelka.

Am Sonntag den 7. Juli endet die Saison mit einem Heimspiel gegen den TC BW 64 Leimen, wer Tennis vom Feinsten sehen möchte ist herzlich eingeladen, um 11.00 Uhr geht’s auf der Anlage des TC Grün-Weiß Gondelsheim los.

Erster Sieg in der Oberliga

Am vergangenen Wochenende feierte die Damenmannschaft den ersten Sieg in der Oberliga und verließ den letzten Tabellenplatz. Mit einem 6:3 gegen die Spielvereinigung Karlsruher ETV/TC Durlach bei brütender Hitze wurde der erste Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht.

Zum ersten Mal waren Kim-Alena Twelker und Silvija Talaja dabei, die beide ihre Spiele gewannen und auch im Doppel eine Bank waren. Ebenfalls gewannen Antonia Esterle und Fee Köhler ihre Einzel. Fee war im zweiten Satz durch eine Wasserblase gehandicapt brachte ihr Spiel aber unter Schmerzen zu Ende. Pech hatte Ulrike Hahn die ihr Match im Tie-Break verlor, Larissa Wührl war leider chancenlos. Ulrike Hahn gewann ihr Doppel mit Lea Varma so das am Ende eines langen Tages der hart erkämpfte Sieg errungen wurde. Bilder von diesen Spielen finden Sie in unserer Bildergalerie

Liebe Mitglieder,

die Freiplatzsaison neigt sich langsam dem Ende entgegen. Wir hatten sportlich eine hervorragende Saison gekrönt mit dem Aufstieg der Damenmannschaft in die Oberliga und Titel Mittelbadischer Mannschaftsmeister.
Unsere Herren 65 schafften letztendlich trotz diverser Verletzungssorgen souverän den Klassenerhalt ebenfalls in der Oberliga. Aufgestiegen sind die Herren, die Damen 2 und die Herren 50. Meister wurden die Junioren U14 und die Juniorinnen U18/2. In einer Spielgemeinschaft mit Spöck wurden die U9 und die gemischte U10 Meister.

Wir wollen nicht nur gemeinsam Tennis spielen sondern mit allen Mitgliedern auch zum Ende der Saison gemeinsam feiern.
Deshalb laden wir recht herzlich zu unserem Saisonabschluss am:

15. September ab 18.00 Uhr auf der Tennisanlage ein

Für Essen und Getränke ist gesorgt und später wird ein DJ dafür sorgen das auch getanzt werden kann.

Kreismeister aus Gondelsheim

Vom 19.-22.07. wurden in bewährter Form die Jugendkreismeisterschaften auf der Gärtner-Anlage in Ubstadt-Weiher ausgetragen. Mit neuer Rekordbeteiligung traten 148 Jugendliche in Kategorien der Jahrgangsstufen U10 bis U18 männlich bzw. weiblich an. Bei sehr durchwachsenem Wetter war das Turnier durch etliche Regenunterbrechungen geprägt, die zum Teil zum Ausweichen von den Sandplätzen im Freien auf Teppichbelag in der Halle führten. Der TC GW war vor allem bei den Juniorinnen stark vertreten.
In der Setzliste der U14 sowie U16/18 Konkurrenz waren die an Rang eins und zwei gesetzten Spielerinnen allesamt aus Gondelsheim. Nach teilweise engen und hart umkämpften Matches im Halbfinale standen drei der Mädels am Sonntag im Finale. Svenja Petri konnte sich beim Wettbewerb U14 mit 6:2 und 6:3 den Titel im Match gegen ihre Vereinskameradin Latitia Gerweck sichern. Bei den U16/18 Juniorinnen bestätigte Felicitas Köhler ihre steigende Form mit demselben Ergebnis gegen Deborah Fröhlich aus Bad Schönborn.

Gondelsheim stellt damit bei den Juniorinnen aktuell 2 Kreismeister sowie einen Vizekreismeister.
Herzlichen Glückwunsch!

Aufstieg der Herren 50 perfekt

Von links: Harald Cornelius, Volker Traut, Antonio Gonzales, Bruno Mayer, Karlsheinz Eberle, Giuseppe Muto, Rüdiger Becker, vorne: Uli Leicht, Heinz Argast, es fehlen Horst Rüter, Frank Kasper und Johann Busic

Am vergangenen Samstag den 07.07.2012 hat es die in der 2. Bezirksklasse spielende Mannschaft der Herren 50 geschafft:

Sie steigt auf in die 1. Bezirksklasse!

Nachdem im vergangenen Jahr der Aufstieg nur unglücklich verpasst wurde, hat es nach einer perfekt gespielten Runde in diesem Jahr geklappt.Mit 14:0 Punkten - also ungeschlagen - wird Gondelsheim Meister.

Es war spannend bis zum letzten Spiel gegen den TC Waldsee Forst, das unbedingt gewonnen werden musste, um den Tabellen 2. TC Huttenheim in Schach zu halten. Mit der besten Mannschaftsaufstellung begann man die Einzel und konnte alle 6 Spiele gewinnen. Mit 6:0 war der Aufstieg perfekt und die 3 Doppel, die leider alle im Matchtiebreak verloren gingen, hatten nur noch statistischen Wert.

Saisonende bei den Damen 40 mit großem Erfolg

Spannung bis zur letzten Sekunde dominierte das letzte Heimspiel der Damen 40 gegen die TSG Mühlburg/Post.

Nachdem es nach den Einzeln 2:4 gegen Gondelsheim stand war die Hoffnung auf einen Sieg doch sehr gering. Die benötigten 3 Doppel heim zu holen, war doch utopisch. Dennoch ging die Mannschaft positiv und äußerst motiviert in ihre Begegnungen. Claudia Petri und Sandra Hiller bestritten das Einser-, Sabine Klaiber und Elke Rimmler das Zweier- und Meike Frank und Anja Tschanz das Dreier-Doppel. Das Einser-Doppel wurde knapp in 2 Sätzen gewonnen, die beiden anderen Begegnungen wurden durch den Match-oder Team-Tiebreak für Gondelsheim entschieden. Dies war umso schöner, da die Mannschaft im ganzen Verlauf der Saison unter einem regelrechten Tiebreak-Trauma litt, da die meisten Tiebreaks immer zugunsten der Gegner entschieden wurden.

Dieses Mal hatten wir das Glück jedoch auf unserer Seite und konnten so einen überraschenden Heimsieg mit 5:4 verbuchen.
Die Freude war daher riesengroß und die anschließende Feier mit den Herren 50, die an diesem Samstag aufgestiegen waren, war umso schöner!!!!

Damen des TC-GW Gondelsheim in der Oberliga

Sie haben es geschafft. Nach einem klaren Heimerfolg stehen die Damen des TC-GW Gondelsheim einen Spieltag vor Ende der Tennis-Verbandsrunde als Aufsteiger fest.
Ein großartiger Erfolg, besonders wenn man die Entwicklung des Damentennis in der rund 3.300 Einwohner zählenden Kraichgaugemeinde betrachtet.
Vor 8 Jahren konnte man kaum mehr als zehn aktive Jugendliche im Verein zählen. Über eine enge Partnerschaft von Verein und Trainer sowie konsequenter Ansprache von Interessierten ab Kindergartenalter zählt der Nachwuchs des TC jetzt über 130 engagierte Spieler der Tennisjugend. Diese stellen aktuell 10 Mannschaften in der badischen Verbandsrunde und sind im Wesentlichen auch in den 3 gemeldeten Damenmannschaften integriert.
Der Weg hin zum leistungs- und matchorientierten Tennis wurde im Verein durch Einzel- und Mannschaftsförderung sowie jüngst durch ein intern entwickeltes Sponsorenkonzept unterstützt. Das Ergebnis ist eindrucksvoll.
Im Spitzenspiel wurden am 1.7. die auf der Tabellenposition 2 stehenden Damen aus Bischweier empfangen. Bei deutlich abgekühlten Temperaturen begannen Janina Remler, Chiara Gerber und Laura Varma für den TC-GW ihre Einzel. Nach rund 1,5 Stunden gingen alle Punkte teils glatt bis eng umkämpft an die Heimmannschaft. In der zweiten Runde traten Carmen Schauer, Uli Hahn sowie Felicitas Köhler ihre Matches an. Während Uli ihr Spiel ohne Probleme nach Haus brachte wurde in den beiden anderen Partien mit hohem Einsatz gekämpft. Nach jeweils 1:1 Sätzen mussten beide in den Match Tiebreak. Mit sehr fokussiertem Spiel bestätigte Felicitas ihre aufstrebende Form und sicherte den 5. Matchpunkt. In einem fast schon dramatischen Finale mit langen Ballwechseln bis hin zu Wadenkrämpfen der Gegnerin konnte Carmen unter dem Applaus der Zuschauer auch das letzte Einzel für Gondelsheim gewinnen. In der anschließenden Aufstiegsfeier mit heißer Musik und Sektdusche wie bei der Formel 1 bedankte sich der 2. Vorsitzende, Andreas Petri bei Spielern, dem Trainerteam sowie Sponsoren und Fans für eine großartige Saison.
Folgende Sponsoren haben uns tatkräftig unterstützt:
- Dr. Fella
- Autoglas Doctor
- Vollmer Entsorgung
- Giuseppe Muto
- Günther Argast
- Bruno Mayer
- Marcella Weber & Karlheinz Eberle
- Ofenbau Michael Lange
- Paul Schuster
- Wilma + Peter Kneissler
- Unit Werbeagentur
- Volksbank Bruchsal-Bretten
- Tennisschule Tihelka
- Bischof Glastechnik
Die Damen des TC-GW sind damit das vierte Mal in Folge aufgestiegen und spielen nächste Saison erstmalig in der Oberliga.

TC-GW Damen behaupten Tabellenspitze

Am Sonntag empfing die erste Damenmannschaft des TC-GW Gondelsheim den Tabellendritten aus Graben-Neudorf. Nach 3 Aufstiegen in Folge sowie einem furiosen Saisonstart ging es jetzt darum, die Spitzenposition zu behaupten. An den Start gingen fünf Damen aus den eigenen Reihen, die mit einer Top Spielerin aus Kroatien unterstützt wurden.

Bei kühlen 16 Grad und zeitweisen Regenschauern gingen die ersten drei Paarungen auf den Platz. Ulli Hahn spielte auf Platz zwei nach langem Einsatz in den USA zum ersten Mal wieder daheim. Trotz der schwierigen Bedingungen konnte sie nach einem engen ersten Satz das Match für sich entscheiden. Elena Gerweck hatte auf Position 6 kaum Probleme und gewann souverän ihre Partie. Einzig Felicitas Köhler musste sich nach engagiertem Kampf über zwei Sätze geschlagen geben.

Die nachfolgenden Spielerinnen hatten dann deutlich mehr Glück mit dem Wetter. Die Wolkendecke riss auf und es wurde zunehmend freundlicher. Mit der Sonne kamen auch vermehrt interessierte Zuschauer auf die Anlage. Diese sahen an Position 1 eine frisch und präzis aufspielende Silvija Talaja. Ihre Gegnerin spielte engagiert am Limit und setzte sich mit starken Aufschlägen und druckvollem Grundlinienspiel in Szene. Dennoch bewies Silvija eine Klasse für sich. Mit langen, platzierten Bällen an die Linien und Ecken sowie wirkungsvollen Stopps beherrschte sie das Spiel zu jeder Zeit und gab dem Publikum etliche Gelegenheiten zum bewunderten Applaus. Mit beiden Sätzen zu Null sicherte sie den dritten Punkt für den TC-GW. Auch Chiara Gerber und Lea Varma setzten sich in ihren Spielen souverän für die Heimmannschaft durch. Mit maximal 2 abgegebenen Spielen sicherten sie die 5:1 Führung nach den Einzeln.

Die Doppel erschienen im Anschluss wie reine Formsache. Alle drei Paarungen wurden ausgewogen gestellt um die maximale Punktzahl an diesem Spieltag zu erreichen. Die Rechnung ging auf. Nach sehr unterhaltsamen Matches stand es im Endergebnis 8:1 für die Mädels aus Gondelsheim. Der TC ist mit seinen Damen weiterhin auf Erfolgskurs in Richtung Oberliga.

Pressebericht der BNN

Zwölfjähriges Tennis-Talent verstärkt Bezirksliga-Team des TC-GW Gondelsheim

WackelzahnAußergewöhnlich erfolgreich ist derzeit die Damenmannschaft des TC Grün-Weiß Gondelsheim. Fast fühlt man sich an den raketenartigen Aufstieg der Fußballer der TSG Hoffenheim erinnert. Drei Mal in Folge sind die Mädchen mit einem Durchschnittsalter von 16 Jahren aufgestiegen und spielen jetzt in der ersten Bezirksliga. Und der zweite Vorsitzende Andreas Petri, Papa des jüngsten Mannschaftssprosses, gibt sich zuversichtlich, dass dem dritten Aufstieg in dieser Saison sich der vierte Aufstieg anschließen könnte.
Der Start dazu ist perfekt gelungen. Jetzt wurden auch die Gäste vom Tabellendritten MTV Karlsruhe mit 7:2 Spielen von den Gondelsheimer Sandplätzen am Saalbach gefegt. Mit großer Aufmerksamkeit wurde der erste Einsatz von Svenja Petri in der ersten Damenmannschaft verfolgt.

In einem wahren Tenniskrimi zwang das an Position sechs spielende Nachwuchstalent des TC Grün-Weiß ihre weitaus ältere Gegnerin in drei Sätzen in die Knie. Nach einem 3:3 im ersten Satz hatte sie zunächst die Konzentration und damit den ersten Satz mit 6:3 deutlich verloren.
Im zweiten Satz verstärkte die Zwölfjährige ihr druckvolles Spiel. Bis zum 4:4 war es eine Partie auf Augenhöhe, bis Svenja mit einem Break davonzog und ihren Aufschlag zum 6:4 durchbrachte. Im Matchtiebreak des dritten Satzes schließlich bewies Svenja Nerven und verwandelte nach zwei Stunden Spielzeit ihren zweiten Matchball zum 10:7 Endstand. Das, obwohl das Tennis-Küken das ganze Spiel über nicht nur mit ihrer Gegnerin, sondern auch mit einem wackelnden Eckmilchzahn kämpfte. Der fiel dann aber erst beim gemeinsamen Abendessen aus.

Generation Finals beim TC-GW

Eine vieldiskutierte Frage, nicht nur beim Tennis.
Wer ist besser?
Die jungen Wilden mit guter Technik und Kondition, oder die alten Hasen mit Erfahrung und Spielübersicht.

Diese Frage sollte am Pfingstmontag beim TC-GW auf dem Platz beantwortet werden.

Die Verabredung des Spiels wurde vor 2 Jahren getroffen. Der Jungfünfziger Toni Gonzales vertrat die bei den Herrenmannschaften vorherrschende Meinung, dass ein Mädel wie die damals zehnjährige Svenja Petri auch mit 12 Jahren keine Chance gegen die Routine und zum Teil unkonventionellen Schläge der Herren habe. Als Einsatz wurden freie Getränke für alle Zuschauer des Wettkampfes der Generationen festgelegt, der Verlierer zahlt.

Kein Wunder, dass sich an die 30 Vertreter beider Altersgruppen bei strahlendem Sonnenschein um 11.00 Uhr zum Weißwurstfrühstück mit Logensicht auf Platz 1 der Tennisanlage in Gondelsheim einfanden.
Nach der Begrüßung und Vorstellung der Spieler ging es auf den Platz.
Svenja gewann die Wahl und überließ Toni den Aufschlag. Dieser startete etwas verhalten und gab erst mal sein Service ab. Auch Svenja hatte Mühe bei ihrem Aufschlag, brachte ihn aber nach mehrmaligem Einstand zum 2:0 durch. Von da ab gewannen beide Spieler zunehmend an Sicherheit, wobei der Erfolg beim Abschluss auf Svenjas Seite lag. Auch die Anfeuerung von der Tribüne konnte nicht verhindern, dass der erste Satz nach rund einer halben Stunde klar mit 6:0 an Svenja ging.

Zu Beginn des 2. Satzes dominierte Svenja weiter mit variablem und gleichzeitig sicherem Spiel in die Ecken sowie kurz cross hinters Netz. Trotz engagierten läuferischen Einsatzes lag Toni bald wieder 0:3 hinten. Beim Seitenwechsel griff er neben den Tipps seiner Mannschaftskameraden noch in die persönliche Trickkiste. Eine Dose Red Bull sollte seinem Spiel die erforderlichen Flügel verleihen. Die Rechnung schien aufzugehen – zumindest kurzfristig. Nach einem Break zum 1:3 ließ die Wirkung wohl nach und Svenja konnte nach einer guten Stunde den Sieg mit 6:0 und 6:1 für sich verbuchen.

Beide Teilnehmer wurden von den Zuschauern mit großem Applaus für ihr unterhaltsames Spiel bedacht. Somit war das Match eine gelungene Werbung für die das Zusammenspiel von Alt und Jung beim TC-GW sowie eine eindrucksvolle Präsentation der erfolgreichen Jugendarbeit im Verein.

Herren 50 - Vierter Spitzenreiter beim TC Huttenheim

Nach den ersten 3 Spielen die die Herren 50 alle gewonnen hatten ging es am Samstag zum ebenfalls ungeschlagenen Tabellenführer nach Huttenheim.

Nach den Einzeln stand es 5:1 für Gondelsheim, der Sieg konnte nicht mehr genommen werden. Die Luft war raus und so gingen die Doppel alle an Huttenheim. Die Herren 50 gehen nun als Spitzenreiter in die Pfingstpause und sind dicht dran in dieser Saison aufzusteigen.

Top Saisonstart der Damenmannschaft des TC

Sonntag, 6. Mai 2012, kurz vor 9.00 Uhr. Es sind gerade mal 14 Grad, als die sechs Mädels mit Trainer der 1. Damenmannschaft des TC-GW Gondelsheim auf die Platzanlage der TSG Beiertheim auflaufen. Aber sie sind heiß. Nach 3 Aufstiegen in Folge in der 1. Bezirksliga sind die Gegner jetzt stärker, das wissen sie. Aber sie sind gut vorbereitet. Durch das konsequente Training im Winter, das Ostercamp in der Türkei und die personelle Verstärkung wird das Ziel klar. Ein weiterer Aufstieg in dieser Saison.

Ganz wichtig hierfür: der Saisonauftakt. Ein guter Start ist eminent wichtig für das junge Team, weiß Trainer Björn Tihelka. „Wir haben mit einem Durchschnittsalter von 16 Jahren die jüngste Mannschaft im Wettbewerb“, sagt er. Es geht darum, mit guter Technik und Taktik den Erfahrungsvorsprung der Gegner auszugleichen.
v In der ersten Runde debütiert Sara Heinrich auf Platz 2 für Gondelsheim. Sie ist am Vortag über 700 km aus Österreich angereist und sichtlich nervös. Klar, als Neue im Team und den in sie gesetzten Erwartungen nicht einfach. Doch sie kämpft sich konsequent in das Spiel und gewinnt zum Schluss sicher mit 6:3 und 6:3 die Begegnung. Zeitgleich spielen die „alten Hasen“ Fee Köhler und Jana Scheurer in der ersten Runde. Beide haben keine Schwierigkeiten und verbuchen souverän die nächsten beiden Punkte für Gondelsheim.
v In der 2 Runde der Einzel startet Carmen Schauer, ebenfalls aus Österreich, an Nr. 1 gegen die Mannschaftsbeste aus Beiertheim. Mit einem vielseitigen und sicheren Spiel sowie einem klaren 6:0 und 6:0 sichert sie den 4. Punkt für die Gäste. Ebenso sicher gewinnt Lea Varma ihr Einzel, während Chiara Gerber mit ihrer sehr druckvoll spielenden Gegnerin deutlich mehr Gegenwind bekommt. Als einzige des Teams muss sie in den 3. Satz, der ab dieser Saison als Match Tiebreak gespielt wird. Diesen gewinnt sie nach vollem Einsatz unter dem Jubel des gesamten Teams mit 10:7.

Bei den Doppeln ließen die Gondelsheimer Mädels dann auch nichts mehr anbrennen. Sie verbuchten alle Begegnungen für sich und stehen mit 9:0 Matches nach dem ersten Spieltag an der Tabellenspitze.

Auch die neu formierte Herrenmannschaft mit C. Walz, S. Nees, R. Eigenblut, S. Kurscheidt, M. Gal und J. Bönisch gewannen mit 7:2 gen den TC Karlsruhe-West.

Das eingespielte Team der U14 Juniorinnen gewannen mit S. Manke, L. Gerweck, S. Petri und R. Stuck gegen Waldbronn mit 5:1.

Saisoneröffnungsturnier

Sonntag. 22. April, 14.00 Uhr. Die Tennissaison 2012 beim TC-GrünWeiss Gondelsheim beginnt. Zur offiziellen Eröffnung der Platzanlage trafen sich 20 motivierte Tennisspieler bei strahlendem Sonnenschein zu einem Mixed Turnier. Aber – es ist immer noch April. Und was für einer. Schon beim Einspielen treibt der erste Hagelschauer die Freiluftfans von den Plätzen. Nach kurzer Wartezeit der 2. Versuch, dann ein Regenschauer. Doch unverzagt wird ausgehalten, und tatsächlich – die Sonne setzt sich durch. In den nächsten 3,5 Stunden werden 5 spannende Matches mit jeweils wechselnden Paarungen gespielt. Zum Schluss qualifizieren sich mit jeweils 4 Siegen Meike Frank und Claudia Petri für das Finale. Bei den Herren setzt sich mit 5 Siegen Thorsten Wolf an die Spitze. Als zweiter Finalist wird von den Kandidaten Jan Bönisch, Toni Gonzales und Volker Traut mit je 4 Siegen Jan per Los ermittelt. Damit steht die Endspielpaarung fest: Claudia Petri und Thorsten Wolf gegen Meike Frank und Jan Bönisch.

In einem engagierten Spiel über 2 Gewinnsätze sichern sich Claudia und Thorsten mit einem klaren 6:0 und 6:0 den Turniersieg.

Ein toller Tag der Lust macht auf mehr. Saison 2012 – wir kommen!!

Saisoneröffnung beim Tennisclub

Unter der fachkundigen Leitung von Platzwart Toni Gonzalez haben die Mitglieder die Sandplätze des Vereins aus dem Winterschlaf geholt. Zahlreiche Arbeitsstunden waren notwendig aber nun sind die Plätze in einem ausgezeichneten Zustand.
Am 22. April ab 14.00 Uhr startet der Verein mit dem schon traditionellen Mixedturnier in die neue Saison.

Außerdem möchten wir allen Interessierten die Möglichkeit bieten Tennis unter professioneller Anleitung kennen zu lernen.
Der Verein bietet in Zusammenarbeit mit der Tennisschule Tihelka einen Schnupperkurs an. 10 Trainerstunden in einer Gruppe mit Gleichgesinnten (maximal 4 Teilnehmer pro Gruppe) und die Möglichkeit von Mai bis Oktober sooft man möchte auf den Plätzen zu spielen. Schläger und Bälle werden gestellt.
Anmeldungen beim 2. Vorstand Andreas Petri 07252-974114 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vizebezirksmeisterschaft der Tennis-Juniorinnen U12 für Latitia Gerweck vom TC GW Gondelsheim

Bei den Jugend-Hallen-Bezirksmeisterschaften 2011/12 des Bezirks Mittelbaden war der TC GW mit einer großen Teilnehmerzahl vertreten. Es spielten Fee Köhler, Jana Scheurer, Selina Manke Chiara Gerber, Latitia Gerweck, Svenja Petri und Gregorio Muto.

Latitia Gerweck konnte ins Finale einziehen. Hier stand ihr die für den TC Wolfsberg startende Emely Karcher, Titelträgerin Juniorinnen U12 der Bezirksmeisterschaften des Sommers 2011 und in der deutschen Rangliste 138 Plätze vor ihr geführt gegenüber.
In einem spannenden und über weite Phasen hochklassigen Endspiel schenkten sich beide Finalistinnen nichts. Trotz verlorenem erstem Satz (3:6) war der Kampfgeist und Siegeswille von Latitia ungebrochen. Bis zur 6:5 Führung der Gondelsheimer Spielerin im zweiten Satz gab es ein zähes Ringen um jeden Punkt. Emely zeigte ihre spielerische Klasse und glich zum 6:6 aus, der Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Die Wolfsberger Spielerin war die etwas glücklichere und gewann diesen mit 7:5. Latitia hat sich mit diesem Erfolg die Teilnahme an den Badischen Meisterschaften der Juniorinnen U12 am 11.-13. November 2011 im LLZ Leimen gesichert, ein tolles Ergebnis für die junge Spielerin und die Jugendarbeit des TC GW Gondelsheim.

Bronzemedaille für die Juniorinnen U12 des TC GW Gondelsheim bei den „Badischen“

Bei den Badischen Mannschaftsmeisterschaften in Überlingen errangen die Juniorinnen U12 des TC GW Gondelsheim den dritten Platz. In teilweise hochklassigen, dramatischen Matches wurden Svenja Petri, Latitia Gerweck, Laura Varma und Vivian Gimmel zeitweise bis an ihre Leistungsgrenze und darüber hinaus gefordert.

In der Erstrundenbegegnung gegen den TC BW Schwetzingen stand es nach den Einzeln 2:2. Svenja Petri gegen Selina Ueltzhöffer (6:3 7:5) und Latitia Gerweck gegen Clara Roth (6:4 6:3) gewannen ihre Begegnungen, Laura Varma (1:6 0:6) und Vivian Gimmel (4:6 4:6) hatten bei ihren Spielen das Nachsehen. Die Doppel mussten somit diese Begegnung entscheiden, die an Spannung kaum zu überbieten war.

Petri/Gimmel (6:0 3:6 10:6) gewannen den Matchtiebreak des dritten Satzes, Gerweck/Varma (7:5 2:6 5:10) hingegen verloren diesen in einem dramatische Spiel. Letztendlich hatte Schwetzingen 4 (!) Spiele mehr gewonnen und zog ins Finale gegen den TC Überlingen ein, die gegen den TC Oberkirch mit 5:1 die Oberhand behielten.

Gondelsheim traf beim Spiel um Platz 3 auf den TC Oberkirch. Die Begegnungen von Svenja Petri (6:4 2:6 10:7), Latitia Gerweck (6:0 6:2) und Laura Varma (6:0 6:1) wurden gewonnen, Vivian Gimmel verlor ihr Match (2:6 6:7). Bei den abschließenden Doppel behielten die Paarungen Petri/Gerweck (6:1 6:2) und Varma/Gimmel (6:1 7:6) die Oberhand, der Sieger hieß TC GW Gondelsheim.

Erfolgreichste Saison in der Vereinsgeschichte

Auf die erfolgreichste Tennissaison seit der Gründung 1975, kann der Tennisclub Grün-Weiß Gondelsheim zurück blicken. Der Verein bringt inzwischen erfolgreiche Mannschaften hervor wie ein „Großer“. Mit Abschluss der Spielrunde am vergangenen Wochenende stehen sowohl im Erwachsenenbereich als auch im Jugendbereich die Sieger fest.

Ungeschlagen erreichten die Herren 65 ihren Aufstieg in die Oberliga. Die Erste Damenmannschaft sicherte sich, nach drei Aufstiegen in Folge, den Start in der Ersten Bezirksliga für die nächste Saison. Die Juniorinnen U12 erreichten in der Ersten Bezirksliga, der höchsten Spielklasse des Bezirks im Jugendbereich, souverän den 1. Platz und sind somit Bezirksmeister. Auch die Spielerinnen renommierter Clubs, wie des alteingesessene SSC Karlsruhe oder des TC Wolfsberg-Pforzheim, konnten die Gondelsheimer Mädchen nicht stoppen.

In der 2. Bezirksliga glänzen bereits die Jüngsten, die gemischte U10 Mannschaft mit einem hervorragenden 2. Platz. Der Titel des Bezirksmannschaftsmeisters ging an die Juniorinnen U16 und die Junioren U16, die nach erfolgreicher Spielrunde noch zwei bzw. drei Entscheidungsspiele mit Bravour meisterten. Alles in allem eine siegreiche Saison, die gebührend gefeiert wurde und die Vorfreude auf weitere Siege der Spielerinnen in Einzelwettbewerben steigert. Hochmotivierte Mannschaften, eine konsequente Jugendarbeit und ein qualifiziertes Trainerteam waren entscheidend am Erfolg beteiligt. Und so freut sich ein kleiner Verein ganz groß!

Die Quelle alles Guten liegt im Spiel

In diesem Sinne heißen wir alle Gäste herzlich willkommen, sowohl auf unserer Internetseite als auch bei uns auf der Tennisanlage.

Seit 1975 sind wir der Verein mit 100%. Die 100% stehen für Tennis, Spiel, Spaß, Bewegung aber auch für 100% Kameradschaft und sportliche Fairness.

Ob als Freizeitspieler oder als hochmotivierter Mannschaftsspieler, bei uns finden Sie immer Anschluss. Schauen Sie sich um, besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie.

Saisonabschluss

Die Freiluftsaison geht langsam zu Ende aber bei der Aktuellen Wetterlage macht es Spaß draußen zu spielen. 

Unsere Mannschaften waren recht erfolgreich, das Higlight in diesem Jahr war sicherlich der Aufstieg
unserer Damen in die Oberliga, aber auch die Herrenmannschaften 1 + 2 + 3 haben alle jeweils den
Aufstieg geschaft. Herzlichen Glückwunsch!!!
Die Zusammenarbeit mit Diedelsheim im Jugendbereich hat reibungslos funktioniert.

Wir werden am ersten Oktoberwochenende 4 Plätze schließen, die Plätze 3 + 4 bleiben solange es das Wetter erlaubt offen.

Hier noch auf einige Termine:  

Am 25. September wollen wir die Saison gemeinsam mit einem Schleifchenturnier beenden, hierzu sind
auch alle Nicht-Mannschaftsspieler recht herzlich eingeladen. Los gehts um 14.00 Uhr und der Spaß
steht hier im Vordergrund. Anmeldungen an Volker Traut Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
oder Andreas Petri Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Letzter Arbeitseinsatz und letzte Chance in diesem Jahr für die Mannschaftsspieler und Jugendliche ab
14 Jahren die vorgegebenen Arbeitsstunden zu erbringen ist am 1.Oktober von 10.00 - 14.00 Uhr.

Der Verein hat sich bereiterklärt beim 4. Oktoberfest in Gondelsheim mitzuhelfen um unsere
Kasse aufzufrischen. Wir sind für den Sonntag verantwortlich und brauchen viele fleißige Helfer.
Die Mannschaftsführer bekommen Listen wo sich alle gerne eintragen können. Konkret suchen
wir Leute für den Aufbau am Donnerstag, den Ausschank am Sonntag Vormittag und den Abbau 
am Sonntag Nachmittag. Diese Stunden zählen allerdings nicht zu Arbeitsstunden.  

Zur Einweihung der neuen Tartanbahn im Schloßstadion am 17. September findet ein Sponsorenlauf
statt, für jeden Teilnehmer gibt es von der Sparkasse eine Spende. Bei Interesse bitte melden.

 

Saisonabschlussturnier beim TC-GW Gondelsheim

Die Tennissaison 2016 beim TC-GW Gondelsheim geht zu Ende.

Am 25.09., einem traumhaft schönen Frühherbsttag, fand das schon traditionelle Mixed-Turnier
zum Saisonabschluss statt. Direkt nach dem letzten Spieltag der Mixed-Runde fanden sich 12
immer noch Tennisbegeisterte auf der Anlage des TC-GW ein, um das Saison-Sieger Doppel auszuspielen. 
Bei sonnigen 26 Grad wurden mit einem fast schon ausgereiften System 6 Mixed-Runden mit jeweils
verschiedenen Partnern ausgetragen. Nach engagierten Spielen stand eine schon eindeutige
Finalpaarung mit Claudia und Volker, beide hatten eine reine Weste mit 6  verbuchten Siegen, fest.
Gegner waren Toni mit 4 Erfolgen sowie Helga mit 3 gewonnenen Vorrunden.

Während sich die restlichen Teilnehmer am von Carmen mitgebrachten Kuchen stärkten
(herzlichen Dank hierfür!), ging es im Finale um den Saisonsieg. Diesen ließen sich die beiden
Routiniers Claudia und Volker mit einem eindeutigen 6:0 Sieg auch nicht mehr nehmen.

Unter dem Applaus der Zuschauer endete eine wunderbare und ereignisreiche Saison.
Herzlichen Dank an dieser Stelle an die von Ralf übernommene und souverän durchgeführte Turnierleitung.

Zum Ende sind sich die Teilnehmer einig: nächstes Frühjahr treten wir wieder an!

Liebe Mitglieder,

wir setzten zum Jahresendspurt an und möchten zur letzten Veranstaltung
in diesem Jahr recht herzlich einladen.
Traditionell findet unser Glühweinfest kurz vor Weihnachten statt. Auf unserer
Terasse möchten wir uns bei dampfendem Glühwein und heißen Würstchen
gemeinsam auf Weihnachten einstimmen.

Termin wäre der 16. Dezember ab 18.00 Uhr. Getränke und Essen
kosten zusammen 10.-€

Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Grüße

Eure Vorstandschaft