Aktuelles Bildergalerien
Aktuelles

Spiel gegen den Favoriten nur knapp verloren

Erstmalig in der Saison starteten unsere Damen 40/1 bei sonnigen 30 Grad in ihr bisher schwerstes Spiel gegen den TC GW Baden-Baden.
Durch die Verzögerung der vorangegangenen U18 Heimspiele, konnte man erst um 15:30 Uhr, nicht wie geplant um 14:00 Uhr starten. Christina Stuck holte in der 1. Runde den 1., Claudia Petri im Anschluss den 2. Punkt. Alle anderen Einzel musste man leider dem Gegner überlassen. Carmen Amend verlor nur knapp mit 12:14 im Matchtiebreak.
Nach den Einzeln stand es 2:4 für den Gegner. Dennoch gab man sich nicht so leicht geschlagen und versuchte durch taktische Aufstellung 3 Doppel Heim zu bringen. Petri/Stuck sicherten sich das 1er Doppel mit einem klaren 6:2; 6:0 Sieg. Das 3er Doppel kämpfte sich bei Dunkelheit durch den Matchtiebreak und konnte um 22:15 Uhr den Matchball und somit das Spiel für sich verbuchen.
Das 2er Doppel mit Frank/Neimayer gab man jedoch an Baden-Baden ab.
Dennoch zeigt man sich mit dem Endstand von 4:5 sehr zufrieden, dies ist der knappste Sieg für den TC GW Baden-Baden. Sollte Baden-Baden sein letztes Spiel gegen Iffezheim am kommenden Samstag widererwartend verlieren, besteht noch die Chance für unsere Damen dass sie aufsteigen.

Vorschau: Die Mixed-Runde startet im August. Auch hier sind wieder Fans und Zuschauer herzlich Willkommen.